Patientenbesuche im MCB nur noch nachmittags erlaubt

Patientenbesuche im MCB nur noch nachmittags erlaubt
Ab Samstag kann im MCB jeder Patient pro Tag Besuch für maximal eine Stunde von einer Person erhalten. (Bild: Medizin Campus Bodensee)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen/Tettnang (mcb/dab) – Der Medizin Campus Bodensee (MCB) passt angesichts der Corona-Alarmstufe II in Baden-Württemberg ab dem kommenden Samstag, 27. November seine Patienten-Besuchszeiten im Klinikum Friedrichshafen und in der Klinik Tettnang erneut an.

Patientenbesuche sind dann täglich zwischen 14 und 17 Uhr möglich, letzter Einlass für Besuchende wird um 16 Uhr gewährt, teilt die Klinikverwaltung mit.

Alle Besucher müssen dabei die 2G-plus-Regeln (geimpft oder genesen plus aktueller Testnachweis) einhalten, pro Tag kann jeder Patient Besuch für maximal eine Stunde von einer Person erhalten.

Die Ausnahmeregelungen, zum Beispiel bei der Begleitung von werdenden Müttern, bei unterstützungsbedürftigen Patienten oder bei Besuch von Sterbenden, bleiben zwar bestehen, sind jedoch nur von den zuständigen Ärzten zu erteilen.

Aktuelle Informationen gibt es auch unter www.medizin-campus-bodensee.de

(Pressemitteilung: Medizin Campus Bodensee)