Massenschlägerei in Bamberg: Versuchter Totschlag

Massenschlägerei in Bamberg: Versuchter Totschlag
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. (Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bamberg (dpa/lby) – Bei einer Massenschlägerei in Bamberg ist in der Nacht zu Samstag ein 19-Jähriger am Kopf verletzt worden. Die Polizei sprach von etwa 14 Beteiligten bei der Auseinandersetzung in der Innenstadt.

Der 19-Jährige wurde demnach von einem bislang Unbekannten niedergeschlagen und mit dem Fuß gegen den Kopf getreten. Das Opfer kam mit einer Kopfplatzwunde in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen versuchten Totschlags. Die anderen Beteiligten der Schlägerei seien beim Eintreffen der Polizei bereits geflüchtet gewesen, hieß es.