Mann und Frau gehen auf Polizei los

Mann und Frau gehen auf Polizei los
(Symbolbild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ulm (ots) – Die Polizei nahm am Montag in Ulm zwei Personen in Gewahrsam.

Gegen 16.15 Uhr wurde die Polizei zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem Mann und einer Frau in der Deutschhausgasse gerufen. Beim Trennen der Beiden gingen diese dann gemeinschaftlich auf die Polizisten los. Weitere Polizeistreifen rückten an. Letztendlich gelang es den Polizisten auch unter Einsatz von Pfefferspray dem 35-Jährigen und der 34-Jährigen Handschließen anzulegen. Der Mann und die Frau waren alkoholisiert und standen unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln.

Bei dem Einsatz erlitt ein Polizeibeamter leichte Verletzungen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.