Mann fährt für Strafanzeige mit gestohlenem Rad zur Polizei

Mann fährt für Strafanzeige mit gestohlenem Rad zur Polizei
Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium. (Bild: Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild)
WOCHENBLATT
Redaktion

Dillingen (dpa/lby) – Ein Fahrraddieb in Dillingen hat der Polizei die Fahndung sehr erleichtert: Der 38 Jahre alte Mann kam betrunken mit dem gestohlenen Rad zur Inspektion, um eine Strafanzeige aufzugeben, wie die Dillinger Polizeiinspektion am Donnerstag mitteilte. Dabei ging es aber nicht um das Rad: Der Mann berichtete über Schläge von einem Unbekannten.

Der diensthabende Beamte stellte bei einem Alkoholtest einen Wert von zwei Promille fest und inspizierte anschließend das Herrenrad. Dabei stellte sich heraus, dass der 38-Jährige dieses kurz zuvor gestohlen hatte. Deswegen erhielt der Mann anschließend selbst zwei Strafanzeigen wegen Fahrraddiebstahls und Trunkenheit im Verkehr. Der Vorfall ereignete sich am Mittwoch.