LKW kippt inmitten von Reichenbach um

LKW kippt inmitten von Reichenbach um
Ein LKW und ein Container liegen nach einem Unfall auf der Seite. (Bild: David Pichler)
WOCHENBLATT
Redaktion

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstagabend im Ortskern von Reichenbach bei Bad Schussenried. Ein mit mehreren Tonnen beladener Lastwagen kippte in einer Kurve um.

Der LKW war laut Polizei um 17:20 Uhr in der Steinhauser Straße umgekippt, hierbei verlor der Lastwagen eine große Menge von geladenem Holz und blieb auf der Seite liegen. Die Feuerwehr sicherte die Straße ab und stellte den Brandschutz sicher. Etwa zwei Stunden nach dem Unfall traf eine externe Firma ein, die mit einem Bagger den Lastwagen inklusive Container gerade stellte. Die aufwändigen Aufräumarbeiten zogen sich bis in den späten Abend. Der Fahrer blieb bei dem Unfall glücklicherweise unverletzt.

Der Unfallort lag rund 30 Meter vor der Feuerwache Reichenbach. Die Feuerwehrleute waren noch wenige Minuten zuvor damit beschäftigt, den St. Martins Umzug abzusichern. Entsprechend schnell konnten die Einsatzkräfte intervenieren. Der Sachschaden beläuft sich mutmaßlich auf mehrere tausend Euro.