Lindau voller Leben – Gartenschau freut sich über viele Besucher

Lindau voller Leben – Gartenschau freut sich über viele Besucher
Herrliches Wetter lockte die Menschen nach draußen. (Bild: Davor Knappmeyer)

Lindau (dab) – Das herrliche Wetter bescherte nicht nur der Lindauer Gartenschau am Wochenende jede Menge gut gelaunte Besucher, auch Cafés und Restaurants erfreuten sich vieler Gäste. Ob auf dem Wasser oder an Land – die Menschen ließen es sich gut gehen und genossen die Sonne.

Das WOCHENBLATT hat wunderbare Impressionen eingefangen.

Man kann sich so langsam wieder an mit Menschen gefüllte öffentliche Plätze gewöhnen, das Bild in und um Lindau glich am vergangenen Wochenende nahezu dem Bild aus Zeiten vor der Pandemie.

Die Gastronomie freute sich über viele Gäste. (Bild: Davor Knappmeyer)

Vielerorts gelten natürlich noch die allgemein bekannten Hygienemaßnahmen, nichtsdestotrotz nahmen Menschen jeden Alters die Gelegenheit wahr, wieder ein großes Stück Normalität zu genießen.

Tretboote wurde gemietet, die Gastronomie hatte positiven Stress und nicht nur Touristen schossen hunderte von Fotos.

Auch auf dem Wasser hatten die Menschen ihren Spaß. (Bild: Davor Knappmeyer)

Auf dem rund 53.000 Quadratmeter großen Ausstellungsgelände der Gartenschau Lindau auf der Hinteren Insel tummelten sich besonders viele Besucher, ein Grund ist sicherlich die seit vergangenem Freitag entfallene Testpflicht.

Somit ist der Zugang zum Gartenstrand noch einfacher, auch die Bühne wird sich – wie das gesamte Gelände allgemein – nun belebter präsentieren. „Jetzt wird die Atmosphäre auf dem Gartenschaugelände noch unbeschwerter“, freut sich Claudia Knoll, Geschäftsführerin der Gartenschau-Gesellschaft. Mit der überdachten Blumenschau ist zuletzt ein blühendes Highlight hinzugekommen, der Gartenstrand hat jetzt eine überdachte Fortsetzung.

Einfach mal die Seele baumeln lassen. (Bild: Davor Knappmeyer)

In der Blumenschau gibt es ebenfalls viel zu entdecken, dort hat Beatrix Schaffranka mit ihrem Team mehr als 100 Quadratmeter in eine floristische Inspiration verwandelt. Alle 14 Tage wechseln hier die Blumen, jeweils passend zum Programm der Gartenschau. Zehn unterschiedliche Floristikmeisterbetriebe werden sich während der 130 Tage präsentieren.

Unter den rund 40 Ausstellern finden sich Obstbauern, Bienenzüchter und Winzer ebenso wie Baumschulen und Landschaftsgärtner. Aber auch Vereine wie der Bund Naturschutz oder die Lindauer Friedensinitiativen sind unter dem Motto „Gartenstrand – vom Berg zum See“ vertreten.

Blumen in allen Farben schmücken Lindau momentan. (Bild: Davor Knappmeyer)

Im Bürgerpark wird zudem mit tollen blauen Blumen auf die im neuen Stadtmuseum stattfindende Marc Chagall-Ausstellung aufmerksam gemacht.

Die Gartenschau ist täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet und wird zunächst bis 26. September dauern, soll möglicherweise aber bis in den Oktober hinein verlängert werden.

Aktuelle Infos unter: www.lindau2021.de