Lieferdienste erzählen von sich und ihrem Angebot

Lieferdienste erzählen von sich und ihrem Angebot
Wer liefert was und gegebenenfalls wohin? Diese und andere Frage(n) werden online beantwortet. (Symbolbild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Wangen – Lebensmittel-Lieferdienste haben sich – laut städtischer Mitteilung – in der Corona-Pandemie einer großen Beliebtheit erfreut. In einer Online-Veranstaltung am Dienstag, 13. April, stellen sich Lieferdienste und Abo-Kisten-Anbieter mit Bio-Angebot ab 19 Uhr der Region vor.

Diese Dienste seien zum Teil bereits an der Kapazitätsgrenze, sodass keine weiteren Kunden aufgenommen werden können. Es wurden aber – so die Stadt Wangen weiter – auch neue Konzepte geschaffen und Lieferdienste eingerichtet.

Die Bio-Musterregion Ravensburg möchte Verbrauchern und Verbraucherinnen eine Möglichkeit bieten, sich über einige der regionalen Lieferdienste und Abo-Kisten-Anbieter zu informieren und die Betreiber und ihre Konzepte persönlich kennenzulernen.

Alle Fragen, die offen bleiben, können im Anschluss selbstverständlich geklärt werden.
Anmelden könne man sich bis 9. April per E-Mail an k.eckel@rv.de. Den Link zur Einwahl in die Online-Veranstaltung bekomme man am Veranstaltungstag per E-Mail zugesandt.