LEGOLAND Familien-Challenge: Wegträumen aus dem Corona-Alltag in ferne Welten

LEGOLAND Familien-Challenge: Wegträumen aus dem Corona-Alltag in ferne Welten
Legoland Familienchallenge Voting Top 20. (Bild: Legoland)
WOCHENBLATT
Redaktion

20 Finalisten haben sich ihre eigenen Fantasiewelten aus LEGO Steinen erschaffen. Im finalen Voting werden nun die fünf Sieger-Teams des Bauwettbewerbs ermittelt, welche einen Kurzurlaub im LEGOLAND Deutschland Resort inklusive einzigartiger Siegerehrung in der LEGO Modellbau-Werkstatt in Günzburg gewinnen. Die Favoriten können unter www.LEGOLAND.de/voting gewählt werden.

Eines haben alle Bauwerke der LEGOLAND Familien-Challenge gemeinsam: Sie laden zum Wegträumen aus dem Corona-Alltag in ferne Welten ein. Während die Teilnehmer in der ersten Runde reale Traum-Urlaubsziele aus LEGO Steinen erschaffen haben, waren in der zweiten Runde Fantasie und Kreativität der 20 Finalisten-Teams gefordert. Unter dem Motto „Eintauchen ins Reich der Fantasie: Baut eine mystische Fabelwelt aus LEGO Steinen“ gestalteten die Familien kunterbunte und detailverliebte Kunstwelten. Die Besonderheit: Es durften nur die von LEGOLAND zugeschickten Steinepakete mit knapp 3000 Bauteilen verwendet werden, um allen Teams dieselben Voraussetzungen zu bieten.

Legoland Familien Challenge Voting (Bild: Legoland)

Mit großer Spannung wurden die Fantasiewelten der Finalisten nicht nur von den LEGOLAND Verantwortlichen erwartet. Auf der Website des LEGOLAND Deutschland Resorts haben nun die Fans die Qual der Wahl, die besten Fünf auszuwählen. In zusammengerechnet 818 Stunden Plan und Bauzeit haben die 20 Teams wahre Wunderwelten erschaffen: Farbenprächtige Universen voller Fabelwesen, Regenbogen-Wasserfälle, verwunschene Wälder und fantastische Wimmelwelten.

„In den Einsendungen war von singenden Einhornsägefischen zu lesen, von Baumtrollen, die das Königreich der Elefanten beschützen und sogar eine selbsterfundene Fabel war dabei. Es ist immer wieder beeindruckend, welche Ideen in den Köpfen der Kinder schlummern und wie kreativ und kunstvoll sie diese mit LEGO Steinen real werden lassen können“, so Manuela Stone, Geschäftsführerin LEGOLAND Deutschland. „Unser Bestreben war es, diese Kreativität durch den Bauwettbewerb herauszukitzeln und damit auch ein Ventil für den Alltagsstress, welcher gerade durch die Pandemie für viele Kinder belastend ist, zu bieten.“

Noch bis zum 29. März stehen die Kunstwerke der 20 Finalisten zum finalen Voting auf der Website des Familien-Freizeitparks bereit: www.LEGOLAND.de/voting. Pünktlich zu Ostern wird der Familienfreizeitpark die fünf Sieger-Teams verkünden.

(Quelle: Legoland)