Lauratal: Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

Lauratal: Verkehrsunfall mit Fahrerflucht
Das Fahrzeug verunfallte zwischen Schlier und Weingarten. (Bild: David Pichler)

Weingarten/Schlier (dpi) – Für kurze Zeit musste das Lauratal zwischen Weingarten und Schlier voll gesperrt werden. Ein noch unbekannter Fahrer hatte mit seinem Fahrzeug ein in Richtung Schlier fahrendes Fahrzeug geschnitten, dieser kam von der Fahrbahn ab und verunfallte in rund 20 Metern Tiefe.

Ein grauer Skoda Kombi kommend von Richtung Schlier war aufgrund seines Fahrverhaltens wohl Unfallverursacher. Wer Hinweise zum Unfallhergang hat, soll sich bei der Polizei Weingarten unter 0751 803 6666 melden.

Die Feuerwehr Weingarten, Polizei und Rettungsdienst waren im Einsatz. Das Unfallopfer wurde zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Rund 2 Stunden hatte die Bergung des verunfallten PKW‘s gedauert. In zirka 15 bis 20 Metern lag das Auto im Bach und musste mit Seilwinden der Feuerwehr und eines Aschleppers geborgen werden.

Ein Abschleppwagen zog das Fahrzeug mit seinem Kranen den Abhang hoch (Bild: David Pichler)

„Die Bergungsmaßnahmen waren sehr aufwendig. Wir wollten allerdings so ein Auslaufen der Betriebsstoffe verhindern“ so Michael Badent, stellvertretender Kommandant der Feuerwehr Weingarten.

Das Fahrzeug wurde durch den Unfall komplett zerstört. (Bild: David Pichler)