Laupheimer Frauenarztpraxis bekommt personelle Verstärkung

Laupheimer Frauenarztpraxis bekommt personelle Verstärkung
Facharzt Janis Kalvins ist ab Januar gemeinsam mit seinen Kollegen für die Laupheimer Patientinnen da. (Bild: Sana Kliniken Landkreis Biberach GmbH)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ambulante fachärztliche Versorgung wird weiter ausgebaut

Laupheim – Die Sana MVZ Landkreis Biberach GmbH erweitert zum 1. Januar 2022 das Team der gynäkologischen Praxis in Laupheim mit Janis Kalvins um einen weiteren Facharzt. Damit werden die angebotenen Sprechzeiten aufgrund der starken Nachfrage vor Ort deutlich ausgeweitet.

Bereits seit einem Jahr bieten Ioannis Valinos und Panagiotis Paporis in der gynäkologischen MVZ-Praxis in Laupheim zahlreiche Leistungen im Spektrum der gynäkologischen und geburtshilflichen Vorsorge und Behandlung. Ausgestattet ist die Praxis mit moderner Medizintechnik, sodass unter anderem sonografische Brustuntersuchungen, Ultraschalluntersuchungen zur gynäkologischen Vorsorge sowie zur Vorsorge in der Schwangerschaft durchgeführt werden können.

Ein weiterer Schwerpunkt der Praxis liegt in der individuellen Beratung zu sämtlichen hormonellen und hormonfreien Verhütungsmethoden. Im Rahmen einer urogynäkologischen Sprechstunde können sich Frauen außerdem vertrauensvoll unter anderem zum Thema Beckenbodenschwäche und Inkontinenz beraten und behandeln lassen.

Personelle Verstärkung erhalten die Mediziner nun durch Janis Kalvins, der das bestehende Team ab dem 1. Januar 2022 ergänzen wird. Der 36-jährige Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, der bereits seit 2017 bei den Sana Kliniken im Landkreis Biberach beschäftigt ist, wird künftig dienstags und mittwochs Sprechstunden in Laupheim anbieten.

Die gynäkologische MVZ-Praxis ist damit ab dem kommenden Jahr täglich für Patientinnen geöffnet. Für eine umfassende Diagnostik und Therapie stehen die Laupheimer Fachärzte auch weiterhin im engen Austausch mit den klinischen Kollegen, allen voran den Chefärzten der Frauenklinik Dr. Steffen Fritz und Privatdozent Dr. Dominic Varga. Durch die Verzahnung der ambulanten und stationären Strukturen können bei Bedarf Experten verschiedenster Fachgebiete im Klinikum konsultiert und vermittelt werden.

Zudem ermöglicht die Zusammenarbeit von Praxis und Klinikum eine nahtlose Betreuung von Patientinnen in allen Phasen der Schwangerschaft – von der ersten Untersuchung über die Entbindung im Biberacher Geburtszentrum bis hin zur Nachsorge.

Für Timo Ganter, Geschäftsführer der Sana MVZ Laupheim GmbH, ist diese Erweiterung des gynäkologischen Angebots ein weiterer wichtiger Schritt: „Der Bedarf an ambulanter gynäkologischer Versorgung in der Region ist ungebrochen hoch, dementsprechend stark war die Nachfrage in der Praxis. Wir freuen uns daher, mit Herrn Kalvins qualifizierte Verstärkung am Standort Laupheim zu erhalten und damit künftig täglich für unsere Patientinnen da sein zu können.“

Sprechzeiten der Praxis:

  • Montag 07.30 – 16.00 Uhr
  • Dienstag 07.15 – 12.15 Uhr sowie 13.00 – 18.00 Uhr
  • Mittwoch 07.15 – 12.15 Uhr sowie 13.00 – 18.00 Uhr
  • Donnerstag 07.30 – 12.00 Uhr sowie 12.30 – 18.00 Uhr
  • Freitag 07.30 – 13.30 Uhr

Terminvergabe sowie weitere Informationen unter Tel. 07392 707-237.

(Pressemitteilung: Sana Klinikum Landkreis Biberach)