Landespolitiker treffen sich auf Gartenschau

Landespolitiker treffen sich auf Gartenschau
Gartenschau-Geschäftsführerin Claudia Knoll führte die Minister und Minister außer Dienst über das Gartenschau-Gelände. (Bild: Natur in Lindau)
WOCHENBLATT
Redaktion

Lindau (Bodensee) – Der ehemalige Staatsminister Josef Miller hat seine Minister-Kollegen aus Bayern und Baden-Württemberg zur Gartenschau nach Lindau eingeladen. Einige Politiker, wie die Allgäuer Landtagsabgeordneten Eric Beißwenger und Thomas Kreuzer sowie der ehemalige Landtagsabgeordnete Eberhard Rotter folgten dieser Einladung und besichtigten bei Sonnenschein das Gelände auf der Hinteren Insel.

Lindaus Oberbürgermeisterin Dr. Claudia Alfons begrüßte die Anwesenden und hob die Verbindung von Bayern und Baden-Württemberg bei dem Treffen hervor: „Dies gefällt mir besonders gut“, sagte sie. „Denn als einzig bayerische Stadt am Bodensee pflegen wir einen besonderen Austausch zu unseren Nachbarn nach Baden-Württemberg.“

Alfons erklärte den Ministern und Ministern außer Dienst die besondere Lage der Bayerischen Gartenschau in Lindau: „Früher war dort ein Parkplatz mit rund 700 Parkplätzen. Jetzt ist ein tolles Gelände mit Bürgerpark und Blick auf den See und nach Schachen entstanden.“ Alfons betonte, dass die Gartenschau besonders auch von den Einheimischen sehr gut angenommen werde. „Das Gelände bietet jetzt einen riesigen Mehrwert für die Lindauerinnen und Lindauer und es ist toll, dass vieles so bleiben wird.“

Staatsminister außer Dienst Josef Miller freute sich über das Treffen mit seinen Kolleginnen und Kollegen in Lindau und verdeutlichte als ehemaliger Landwirtschaftsminister noch einmal die Ziele der Gartenschauen in Bayern: „Sie verbessern die Wohnqualität, das Klima, den Naturhaushalt und Gartenschauen arbeiten vor allem sehr nachhaltig.“

Er ergänzte: „Sie machen aus Schandflecken etwas Großartiges, was die Wohnqualität nachhaltig fördert, das kann man in Lindau auch sehr deutlich sehen.“ Miller gratulierte Geschäftsführerin Claudia Knoll zu dieser erfolgreichen Gartenschau. Knoll führte die Landespolitiker anschließend über das Gartenschau-Gelände.

(Pressemitteilung: Natur in Lindau)