Kreissparkasse Tuttlingen unterstützt die Elterninitiative Spielplatz „Deckenhofen“ in Seitingen-Oberflacht mit 5.000 Euro

Kreissparkasse Tuttlingen unterstützt die Elterninitiative Spielplatz „Deckenhofen“ in Seitingen-Oberflacht mit 5.000 Euro
v.l.n.r.: Bürgermeister Jürgen Buhl, Katharina Kaltenbach, Linda Witzig, Benedikt Speck, Sparkassendirektor Daniel Zeiler (Bild: Kreissparkasse Tuttlingen)
WOCHENBLATT
Redaktion

Tuttlingen – Mit einer Projektspende aus dem sparkasseneigenen Produkt PS-Sparen und Gewinnen in Höhe von 5.000 Euro unterstützt die Kreissparkasse Tuttlingen die Elterninitiative Spielplatz „Deckenhofen“ in Seitingen-Oberflacht. Die Elterninitiative befasst sich mit einer grundlegenden Erneuerung des Spielplatzes, der sehr günstig zwischen beiden Ort steilen und in der Nähe des Kindergartens liegt.

Die Elterninitiative hat dazu eine neue Spielplatzkonzeption erarbeitet, die bereits bei einer Ausschreibung eines Spielplatzausstatters prämiert wurde. Der Spielplatz soll künftig Freizeitmöglichkeiten für alle Altersklassen anbieten. Das Highlight und Herzstück des neu gestalteten Spielplatzes bildet eine Kletteranlage mit mehreren Attraktionen. Verschiedene Vorkehrungen an den einzelnen Spielgeräten sorgen für die nötige Sicherheit.

Die Kosten für die Neugestaltung des Spielplatzes „Deckenhofen“ belaufen sich in Summe auf rund 50.000 Euro. Dazu kommt das ehrenamtliche Engagement der Eltern, die neben der Konzeption, auch beim Abbau der alten Spielgeräte und der Installation der Neuen tatkräftig mithelfen.

„Das Projekt trägt dazu bei, dass wir auch weiterhin eine familienfreundliche Gemeinde bleiben. Daher freuen wir uns sehr über die Elterninitiative und unterstützen diese auch als Gemeinde gerne.“ erklärt Bürgermeister Jürgen Buhl.

„Wir freuen uns natürlich außerordentlich, dass die Kreissparkasse Tuttlingen uns mit der Projektspende so toll unterstützt. Bei solchen Vorhaben und Projekten braucht es für die Umsetzung sozial engagierte Unternehmen und da zeichnet sich die Kreissparkasse einfach aus“, freut sich Katharina Kaltenbach, Sprecherin der Elterninitiative.

Die Projektspende resultiert aus dem sparkasseneigenen Produkt „PS-Sparen und Gewinnen“, bei dem Kunden der Kreissparkasse Geld ansparen und mit einem Lotterielos bei regelmäßigen Auslosungen viele Preise gewinnen können. Der Clou dabei: Pro Los werden 25 Cent zurückgelegt, um damit regionale Vereine und Projekte zu unterstützen. Aus über 20.000 monatlichen Sparbeiträgen aus dem Ratensparprodukt kamen im vergangenen Jahr auf diese Weise über 60.000 Euro zusammen. Die Projektspende in Höhe von 5.000 Euro wird dabei jährlich an ein herausragendes Projekt vergeben.

„Als wir uns über die Vergabe der Projektspende Gedanken gemacht haben, war für uns schnell klar, dass wir die Elterninitiative unterstützen wollen. Denn die Initiative und das Projekt passen sehr gut zu unseren Werten als regionale Sparkasse“, erklärt Daniel Zeiler, stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes der Kreissparkasse Tuttlingen.

Von der Spendenaktion der Kreissparkasse aus dem Produkt „PS-Sparen und Gewinnen“ profitieren im jährlichen Wechsel die musischen Vereine und kulturellen Einrichtungen, die Kindergärten und sozialen Einrichtungen sowie die Sportvereine in der Region.

Weitere Informationen zum „PS-Sparen und Gewinnen“ finden alle Interessierten unter www.ksk-tut.de/ps-sparen.

(Pressemitteilung: Kreissparkasse Tuttlingen)