Kreisjugendrat, oder was? Jugendliche laden zum offenen Workshop ein

Kreisjugendrat, oder was? Jugendliche laden zum offenen Workshop ein
Wollen bei der Kreispolitik mitreden und suchen dafür noch Verstärkung (v.l.): Joshua Bernhardt, David Jung, Elisabeth Ansmann, Simon Fuchsloch. (Bild: Landratsamt Bodenseekreis)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bodenseekreis – Soviel steht fest: Die Jugend im Bodenseekreis möchte eine Beteiligungsmöglichkeit, um bei den politischen Weichenstellungen für den Landkreis mitreden zu können. Aber wie kann das funktionieren? Das können junge Leute bei einem offenen Workshop am Donnerstag, 23. September von 17:00 bis 20:00 Uhr im Landratsamt in Friedrichshafen miteinander diskutieren.

Eingeladen sind alle zwischen zwölf und 26 Jahren, die sich für Politik interessieren und denen die Zukunft der Region am Herzen liegt. Eine kleine Projektgruppe hat hierfür schon mal erste Ideen zusammengetragen und sucht für ihre künftige Arbeit noch Verstärkung. Später werden die Ideen dann mit dem Landrat und Vertreterinnen und Vertretern der Kreistagsfraktionen diskutiert. Denn: Das Angebot der Kreispolitikerinnen und Kreispolitiker gilt, den Jugendlichen genau zuzuhören.

Wegen der Corona-Regeln und Platzplanung ist eine Anmeldung bis Mittwoch, 22. September nötig bei paul.fischer@bodenseekreis.de.

Mehr zum Thema Jugendbeteiligung im Bodenseekreis unter https://www.bodenseekreis.de/politik-verwaltung/jugendkonferenz/

(Pressemitteilung: Landratsamt Bodenseekreis)