Kreidezeichnungen von Erika Wiest im Gesundheitszentrum Federsee

Kreidezeichnungen von Erika Wiest im Gesundheitszentrum Federsee
Die Künstlerin Erika Wiest vor einem ihrer Bilder. (Bild: Gesundheitszentrum Federsee)
WOCHENBLATT
Redaktion

Die Malerin Erika Wiest stellt erstmalig ihre Werke im Gesundheitszentrum Federsee aus. Bis zum 13. November 2022 können Kunstliebhaber Kreidezeichnungen von Tieren, Gesichtern und Audrey Hepburn bewundern.

Die 1967 in Bellamont/Steinhausen an der Rottum geborene Künstlerin Erika Wiest hat schon in der Schule gerne gemalt. Über die Jahre hinweg hat sie zahlreiche Kurse an der Volkshochschule besucht um neue Maltechniken zu erlernen. Hauptsächlich malt Wiest mit Kreide.

Das Malen mit Acryl und Aquarell hat sie sich zum großen Teil selbst beigebracht. „Motive müssen mich ansprechen. Hauptsächlich halte ich Tiere, Pflanzen, Gesichter aber auch mal was Abstraktes auf dem Papier fest“, so Wiest.

Die Ausstellung im Gesundheitszentrum Federsee ist ihre erste große Ausstellung. Die in Albstadt wohnhafte Künstlerin zeigt ihre Hühnerfamilie, Wölfe, eine freiheitsliebende Frau und Audrey Hepburn. Ein weiteres Werk zeigt den „gewissen Blick“.

Die Ausstellung findet bis zum 13. November 2022 im Gesundheitszentrum Federsee statt und kann täglich von 8 bis 20 Uhr „Am Kurpark 1“ in Bad Buchau bestaunt werden.

Hinweis: Beim Betreten des Gebäudes muss eine Maske getragen werden.

(Pressemitteilung: Gesundheitszentrum Federsee)