Kopf gegen Regal geschlagen: Mann geht Supermarkt-Angestellte an

Kopf gegen Regal geschlagen: Mann geht Supermarkt-Angestellte an
Eingeschaltetes Blaulicht auf dem Dach eines zivilen Polizeifahrzeuges in der Dämmerung // Symbolbild. (Bild: picture alliance / ZB | TINO PLUNERT)

WOCHENBLATT
Redaktion

Wegen Körperverletzung ermittelt das Polizeirevier Friedrichshafen gegen einen 44-Jährigen, der am Montagmittag in einem Supermarkt in der Allmandstraße eine Angestellte angegangen ist.

Mann wird handgreiflich

Der Mann hatte die Frau zunächst bei der Suche nach Kaffee um Hilfe gebeten. Dann jedoch schrie er die Angestellte an und beleidigte sie, weil er mit der Auswahl offensichtlich nicht zufrieden war. Als die Mitarbeiterin den Mann des Geschäftes verwies, packte der Alkoholisierte unvermittelt den Kopf der Frau und schlug diesen gegen ein Warenregal.

Angestellte halten 44-Jährigen fest

Die Frau wurde glücklicherweise nicht schwerer verletzt, eine ärztliche Behandlung vor Ort war nicht erforderlich. Andere Angestellte konnten den Mann bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

(Pressemitteilung: Polizeipräsidium Ravensburg)