Kontrolle von Nagelstudios

Kontrolle von Nagelstudios
Die Polizei kontrollierte im Stadtgebiet Lindau mehrere Nagelstudios. / Symbolbild (Bild: Pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Lindau – Im Rahmen einer Bundesweiten Aktion zur Bekämpfung der Schwarzarbeit und des Menschenhandels wurden am letzten Freitagvormittag im Stadtgebiet Lindau mehrere Nagelstudios durch Kräfte der Polizei Lindau, der Kripo Lindau und des deutschen Zolls, Finanzkontrolle Schwarzarbeit, Dienstsitz Lindau, überprüft. Dabei konnten bei den vornehmlich vietnamesischen Mitarbeitern mehrere Verstöße gegen ausländerrechtliche und arbeitsrechtliche durch die Polizei und den Zoll festgestellt werden.

In einem Nagelstudio in der Kolpingstraße konnte ein Mitarbeiter angetroffen werden, der eigentlich aufgrund seines Aufenthaltsstatus gar nicht hätte arbeiten dürfen.

Eine Mitarbeiterin eines anderen Nagestudios in der Rickenbacher Straße wurde ebenfalls beim Arbeiten angetroffen, obwohl ihre Arbeitsaufnahme auf ein Nagelstudio in Friedrichshafen beschränkt war. Sie wurde durch die Polizei wegen einem Verstoß gegen das Ausländerrecht angezeigt, sie musste ihre Tätigkeit sofort einstellen, ihre Ausweispapiere wurden sichergestellt.

(PI Lindau)