KOD und Polizei auf Kontrolle: Corona-Verstöße in drei Gaststätten

KOD und Polizei auf Kontrolle: Corona-Verstöße in drei Gaststätten
Kontrollaktion der Polizei zur Überwachung der Vorschriften zur Eindämmung der Corona-Pandemie / Symbolbild (Bild: picture alliance / HMB Media/Julien Becker | HMB Media/Julien Becker)
WOCHENBLATT
Redaktion

Tuttlingen – Bei einer gemeinsamen Corona-Kontrolle von Polizei und KOD in Tuttlinger Gaststätten fielen mehrere Verstöße gegen die Corona-Verordnung auf. Sowohl Gäste als auch Wirte müssen mit Bußgeldern rechnen.

In drei Gaststätten fielen die Verstöße auf. In einem Fall waren drei ungeimpfte Personen unter den Gästen, in einem weiteren waren es zwei, und in insgesamt drei Kneipen gab es keine Kontaktverfolgung über Luca-App oder Erfassungsbogen.

Die Gäste müssen nun mit einer Buße von mindestens 200, die Wirte von mindestens 650 Euro rechnen.

(Pressemitteilung: Stadt Tuttlingen)