Kinder aus Fenster gestürzt: Mutter in Psychiatrie

Kinder aus Fenster gestürzt: Mutter in Psychiatrie
Ein Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug. (Monika Skolimowska/zb/dpa/Archivbild)
WOCHENBLATT
Redaktion

Weiden (dpa/lby) – Nachdem eine Mutter in Weiden in der Oberpfalz zwei ihrer Kinder aus einem Fenster gestoßen haben soll, ist die 30 Jahre alte Frau in eine Psychiatrie eingewiesen worden.

Zugleich ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen versuchten Totschlags mit gefährlicher Körperverletzung gegen die Frau, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Der Frau wird vorgeworfen, zwei ihrer Kinder im Alter von 20 Monaten und acht Jahren aus dem Fenster ihrer Wohnung im ersten Stock gestoßen zu haben.

Die Kinder seien mit «teils mittelschweren Verletzungen» ins Krankenhaus gebracht worden. Beim Eintreffen der Polizei habe sich die Frau mit einem weiteren Kind, einem Säugling, am Fenster befunden. Der Säugling sei leicht verletzt und in einem Krankenhaus behandelt worden.

Am Freitag habe ein Haftrichter einen vorläufigen Unterbringungsbefehl für eine Einweisung in eine psychiatrische Klinik erlassen.

In Nürnberg soll eine 29 Jahre alte Frau am Montag ihre fünfjährige Tochter aus einem Fenster gestoßen haben. Die Mutter wurde ebenfalls in eine Psychiatrie eingewiesen. Eine Mordkommission ermittelt auch in jenem Fall wegen eines versuchten Tötungsdelikts.