Keine Autokorsos am Altstadtring erlaubt

Keine Autokorsos am Altstadtring erlaubt
Die Autokorsos zur Fußball-Europameisterschaft am Altstadtring in Konstanz sind verboten / Symbolbild Autokorso (Bild: picture alliance / dpa | Paul Zinken)
WOCHENBLATT
Redaktion

Konstanz – An den Spieltagen der am Freitag beginnenden Fußball-Europameisterschaft werden zur Beendigung von so genannten Autokorsos – laut städtischer Mitteilung – die Bodanstraße, der Bahnhofplatz und die Konzilstraße vom 11. Juni bis 11. Juli jeweils von 16.30 Uhr bis 1 Uhr für den allgemeinen Fahrzeugverkehr gesperrt.

Für den Anliegerverkehr, Taxis und  den Linienverkehr bleiben die gesperrten Straßen – so die Stadt Konstanz – frei, soweit und solange dies aus Verkehrssicherheitsgründen verträglich ist. Über den genauen Zeitpunkt und den Umfang der Sperrungen sowie über Ausnahmen von den Fahrverboten entscheide die Polizei.

Und das in begründeten Fällen aufgrund der örtlichen Verkehrssituation vor Ort. Zusätzliche Maßnahmen in verkehrsregelnder und -lenkender Hinsicht würden je nach Verkehrslage erfolgen.