Kein Ostereiermarkt im März in Wangen

Kein Ostereiermarkt im März in Wangen
Besondere Malkunst auf Ostereier / Symbolbild (Bild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Wangen – Mit zuletzt rund 50 Ausstellern und 5.000 Besuchern gehört der Ostereiermarkt seit einigen Jahren zu den großen Veranstaltungen in der Region.

Entsprechend umfangreich und zeitintensiv ist für alle Beteiligten die Vorbereitung. Daher wurde der beliebte Treff frühzeitig abgesagt. Die handverlesenen Künstler können ihre Kunstwerke in diesem Jahr nicht wie gewohnt ausstellen.

Wussten Sie das? – Die teuersten Ostereier der Welt sind Fabergé-Eier.

(Bild: pixabay)

Sie sind der Inbegriff für höchste Goldschmiedekunst und Reichtum. Erfunden hat sie der russische Juwelier Carl Peter Fabergé (1846 bis 1920). Im Inneren eines jeden Kunstwerkes verbirgt sich ein kleines Schmuckstück, das eine zeitgenössische Geschichte erzählt. Das wohl berühmteste Fabergé-Ei ist das Krönungs-Ei von 1897. Auf Auktionen wurden schon Unsummen für die ovalen Kostbarkeiten bezahlt. In London wechselte im Jahr 2007 für über 10 Mio EUR ein Ei den Besitzer. Man sagt, dass die britische Queen drei der kostbaren Eier zu ihrem Besitz zählt.