Karl-Olga-Haus nutzt Luca-App

Karl-Olga-Haus nutzt Luca-App
Als eine der ersten Pflegeeinrichtungen im Bodenseekreis nutzt das Häfler Karl-Olga-Haus die Luca-App. (Bild: luca/culture4life GmbH)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen (wb) – Mit der Luca-App ins Pflegeheim zum Besuch einchecken: Ab sofort geht das im Karl-Olga-Haus, teilt die Stadt Friedrichshafen mit. „Damit sind wir eine der ersten Pflegeeinrichtungen im Bodenseekreis, die die Luca-App nutzen, vielleicht sogar die erste“, freut sich Thomas Burghoff, Leiter des Karl-Olga-Hauses.

Für Besucherinnen und Besucher vereinfacht die Nutzung der App die Registrierung vor Ort wesentlich und macht sie auch schneller: Der Nutzer meldet sich einmalig in der App mit seinen Daten auf seinem mobilen Endgerät an. Luca generiert einen sich minütlich ändernden QR-Code, der diesem Endgerät zugeordnet wird. Mit diesem „Pass“ kann sich der Nutzer dann an allen Orten einchecken, die ebenfalls die Luca-App nutzen, also neben dem Karl-Olga-Haus in Zukunft beispielsweise auch Veranstalter oder Restaurants, aber auch privat organisierte Veranstaltungen können über die Luca-App registriert werden.

Weitere Infos zur Luca-App unter www.luca-app.de. Infos zum Karl-Olga-Haus unter www.karl-olga-haus.de.