Kampf gegen Corona: Stiko will Kinder-Impfung bei Vorerkrankung empfehlen

Kampf gegen Corona: Stiko will Kinder-Impfung bei Vorerkrankung empfehlen
Eine Ärztin impft in einer Kinderarztpraxis ein Mädchen. (Bild: Philipp von Ditfurth/dpa)
WOCHENBLATT
Redaktion

Berlin (dpa) – Die Ständige Impfkommission (Stiko) will die Corona-Impfung Kindern von fünf bis elf Jahren mit Vorerkrankungen und Kontakt zu Risikopatienten empfehlen.

Aber auch gesunde Kinder sollen bei individuellem Wunsch geimpft werden können, hieß es ausdrücklich in einer Mitteilung des Expertengremiums vom Donnerstag zu einem Beschlussentwurf. Es handelt sich noch nicht um eine finale Stiko-Empfehlung.