Junge Künstlerinnen setzen Vision des „RITZ“ mit tollem Kunstwerk gestalterisch um

Junge Künstlerinnen setzen Vision des „RITZ“ mit tollem Kunstwerk gestalterisch um
RITZ-Geschäftsführer Marian Duram, Ava Hösl, Susan Hösl, Landrat Lothar Wölfle (v. li.). (Bild: Robert Hösl)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen (wb) – Das RITZ (Regionales Innovations- und Technologietransfer Zentrum GmbH) fragte im vergangenen Jahr bei der Jugendkunstschule Bodenseekreis in Meersburg Gestaltungsentwürfe an, die die Vision des Innovationszentrums von Vernetzung und Wissenstransfer widerspiegeln sollten.

Von allen Entwürfen wurde laut Pressemitteilung das Gemeinschaftsprojekt der Zwillinge Ava und Susan Hösl ausgewählt: Die jungen Künstlerinnen stellten die Vernetzung und den Wissensaustausch im RITZ mithilfe von Schaltkreisen und Synapsen dar. Diese visualisierten sie als Quallen respektive Algen – daher der Titel „Schaltkreisquallen im Synapsensee“, der ebenso auf die Lage des RITZ am Bodensee anspielt.

Das Werk wurde vor Kurzem im Obergeschoss des RITZ angebracht (Bild: Robert Hösl)

Das gemalte Bild wurde mithilfe eines digitalen Entwurfs auf eine Tapete mit einer Fläche von 15 x 3 Metern gedruckt und vor Kurzem im Obergeschoss des RITZ angebracht. „Unsere Schaltkreisquallen stehen für menschliches Denken, technische Innovation und Informationsaustausch. Damit geben sie die Idee des RITZ wieder, Start-ups und Unternehmen miteinander zu verbinden“, sagt Ava Hösl.

In einer Begehung mit Landrat Lothar Wölfle und RITZ-Geschäftsführer Marian Duram erläuterten die Zwillinge die Idee ihrer Wandgestaltung. „Das Gebäude bietet einen perfekten Rahmen für Wissens- und Technologietransfer, was das RITZ zum Ermöglicher für Innovationen macht“, betont Wölfle.

Ein zentrales Ziel des RITZ sind der Know-how-Transfer und die Vernetzung zwischen den verschiedenen Innovationsakteuren im Gebäude. Daher dient das Werk auch dazu, einen weiteren Begegnungsort im RITZ zu schaffen: „Die Wandgestaltung lädt unsere Mieterinnen und Mieter dazu ein, über das Kunstwerk zu diskutieren und sich dabei in informellem Rahmen kennenzulernen“, so Marian Duram, Geschäftsführer des RITZ.

Info:

Die RITZ Regionales Innovations- und Technologietransfer Zentrum GmbH ist ein Tochterun-ternehmen zu gleichen Teilen des Landkreises Bodenseekreis und der Stadt Friedrichshafen. Ziel des RITZ ist es, durch die Bereitstellung von Infrastruktur und aktiver Netzwerkarbeit einen Ort zu schaffen, in dem Innovationen aus den Bereichen Digitalisierung und Mobilität der Zukunft entstehen können.

Als ein Gewinner des RegioWIN-Wettbewerbs zur zukunftsfähigen Regionalentwicklung wird das RITZ vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung sowie vom Land Baden-Württemberg gefördert.