Jugendmusikschule Singen richtet Covid-19-Schnellteststation für ihre Musikschülerinnen und Musikschüler ein

Jugendmusikschule Singen richtet Covid-19-Schnellteststation für ihre Musikschülerinnen und Musikschüler ein
Mitarbeiterin der Jugendmusikschule Singen Andrea Böhm in der Teststation auf der Musikinsel (Bild: Stadt Singen)
WOCHENBLATT
Redaktion

Singen – Nach der aktuellen Corona-Verordnung müssen Schülerinnen und Schüler von Musikschulen, die das sechste Lebensjahr vollendet haben, für den Besuch des Musikunterrichts entweder einen negativen Covid-19-Test, eine Impf- oder eine Genesenenbescheinigung vorlegen.

Damit allen Musikschülerinnen und Musikschülern die Teilnahme an ihrem Musikunterricht ermöglicht werden kann, hat die Jugendmusikschule Singen ein zusätzliches Angebot für ihre Schülerinnen und Schüler eingerichtet. Sie können sich an ihrem Unterrichtstag vor Ort mit einem kostenlosen Schnelltest unter Aufsicht selbst testen. Dieses Angebot gilt für die Schülerinnen und Schüler, die keine Bescheinigung von der Schule oder keinen anderen tagesaktuellen Test vorweisen können.

Die Bescheinigungen der Schulen sind 60 Stunden gültig. Getestet wird auf der Musikinsel in der Basilika von Montag bis Freitag jeweils von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

Weitere Informationen gibt es unter www.jugendmusikschule-singen.de oder unter 07731 983641.

(Pressemitteilung: Stadt Singen)