Jeder Geburtstag ist ein Feiertag: Neujahrsbabys im Klinikum Friedrichshafen und Tettnang

Jeder Geburtstag ist ein Feiertag: Neujahrsbabys im Klinikum Friedrichshafen und Tettnang
Maja Marijanovic wiegt ihre Tochter Jana, die das erste Neugeborenen 2022 im Klinikum Friedrichshafen war. (Bild: MCB)

WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen (MCB) – Gleich drei Babys erblickten am Neujahrstag im Klinikum Friedrichshafen das Licht der Welt. Sie heißen Jana, Mert und Nele. Ihre Eltern sind überglücklich und freuen sich über den Start ins neue Jahr 2022, der für sie mit ihrem kleinen Erdenbürger gar nicht besser sein könnte.

Für Maja Marijanovic aus Friedrichshafen ist ihr kleines Töchterchen ein ganz besonderes Geschenk zum neuen Jahr. Jana war um 5.45 Uhr das erste der drei Häfler Neujahrsbabys. Bei ihrer Geburt wog sie 3300 Gramm und war 53 Zentimeter groß. Gerade noch rechtzeitig erreichte die Mama am 1.1.22 um 5 Uhr das Klinikum. „Glücklicherweise ging alles sehr schnell“, freut sie sich über die Ankunft ihres dritten Kindes.

3130 Gramm brachte der kleine Mert, der 51 Zentimeter misst, auf die Waage, als er am 1.1.2022 geboren war.
3130 Gramm brachte der kleine Mert, der 51 Zentimeter misst, auf die Waage, als er am 1.1.2022 geboren war. (Bild: MCB)

Einen wunderbaren Start ins neue Jahr nennt Beyza Bayar die Geburt ihres Sohnes Mert. Mit 3130 Gramm und einer Größe von 51 Zentimeter war er um 6.24 Uhr das zweite Baby, das im Kreißsaal des Klinikums Friedrichshafen zur Welt kam. „Ein neues Lebensjahr, ein neues Baby und neues Glück“, fasst die junge Mutter ihre Gefühle zusammen. Bereits ihr Mann sei in Friedrichshafen geboren. So sei es für die beiden Häfler gar keine Frage gewesen, hier auch ihr zweites Kind zur Welt zu bringen.

Lisa und Heiko Holzbauer arbeiten im Klinikum Friedrichshafen und wohnen in Ravensburg – es war keine Frage für sie, dass Töchterchen Nele eine Häflerin werden soll.
Lisa und Heiko Holzbauer arbeiten im Klinikum Friedrichshafen und wohnen in Ravensburg – es war keine Frage für sie, dass Töchterchen Nele eine Häflerin werden soll. (Bild: MCB)

So ging es auch Lisa und Heiko Holzbaur – obwohl sie in Ravensburg wohnen. „Aber wir arbeiten beide hier im Klinikum in der OP-Pflege, wir kennen die Ärzte und Hebammen und wollten bei diesem Ereignis einfach in der vertrauten Umgebung sein“, berichtet der Papa. Die kleine Nele hat es am 1. Januar, ihrem berechneten Geburtstermin, gerade noch rechtzeitig geschafft und wurde um 22.52 Uhr geboren. Bei ihrer Ankunft wog sie 3040 Gramm und war 48 Zentimeter groß. „Für uns bedeutet Nele einen super Start ins neue Jahr und einen Lichtblick in der Corona-Zeit“, freut sich Mama Lisa Holzbaur. Der erste Tag im Jahr sei ein guter Geburtstag. „Es ist ja immer ein Feiertag!“

Im Kreißsaal der Klinik Tettnang wurden zwei Kinder mit dem Geburtstag 1. Januar 2022 eingetragen. Alles fünf Neugeborenen und Ihren Familien wünscht der Medizin Campus Bodensee alles Gute!

(Pressemitteilung: Medizin Campus Bodensee)