James Bettauer bleibt ein Towerstar

James Bettauer bleibt ein Towerstar
Verteidiger James Bettauer mit dem künftigen Geschäftsführer Sport, Daniel Heinrizi. (Bild: F. Enderle)
WOCHENBLATT
Redaktion

Die Ravensburg Towerstars haben mit James Bettauer eine Vertragsverlängerung zur neuen Saison bekannt gegeben.

Der 30-jährige Deutschkanadier, der vor der noch laufenden Saison von den Sheffield Steelers aus der EIHL spät zum Kader stieß, konnte die in ihn gesetzten Erwartungen erfüllen und wird auch in der kommenden Saison 2021/2022 eine tragende Stütze in der Towerstars Defensive bleiben. Trotz zweier Verletzungen wusste James Bettauer in seinen bisher 34 Spielen mit 16 Toren und 15 Vorlagen zu überzeugen. Ohne diese Verletzungen und Rückschläge, aufgrund deren er einige Wochen der Hauptsaison verpasste und hier schmerzlich vermisst wurde, wäre der Offensiv-Verteidiger mit Sicherheit ein Kandidat für eine Nominierung zum „Verteidiger des Jahres“ in der DEL2 gewesen.

James Bettauer selbst sagt zu seinem Verbleib: „Ich freue mich riesig, dass ich im Team bleiben werde. In meinem ersten Jahr bei den Towerstars hat es mir sehr gut gefallen. Ravensburg ist eine tolle Stadt und auch der Club ist gut organisiert. Auf die neue Saison freue ich mich sehr, besonders natürlich auf die tolle Atmosphäre und die Fans hier in Ravensburg.“

Der neue Geschäftsführer Sport Daniel Heinrizi äußert sich zu seiner ersten offiziellen Handlung wie folgt: „Wir freuen uns, auch im nächsten Jahr mit James planen zu können. Er besitzt einen deutschen Pass und ist darüber hinaus Rechtsschütze, daher war es uns wichtig ihn nach seiner starken ersten Saison in der DEL2 unbedingt zu behalten. James ist ein sehr intelligenter Spieler, welcher von seinen läuferischen Fähigkeiten lebt und diese auch immer wieder gerne in der Offensive einbringt. Er kann ein Powerplay führen und hat seinen Torriecher unter Beweis gestellt.“

Die sportlich Verantwortlichen sind in den Kaderplanungen für die Saison 2021/2022 bereits sehr weit fortgeschritten, weitere Vertragsverlängerungen und auch die ersten Neuzugänge werden in den kommenden Wochen bekannt gegeben. So darf die Vorfreude auf die kommende Saison, bereits während der noch laufenden Saison wachsen – mit dem sehnlichsten Wunsch, Fans und Sponsoren wieder in der CHG Arena begrüßen zu dürfen.

(Pressemitteilung Ravensburg Towerstars)