Jahrmarkt findet doch statt – allerdings im Charlottenhof und auf dem Markthallenvorplatz

Jahrmarkt findet doch statt – allerdings im Charlottenhof und auf dem Markthallenvorplatz
Jahrmarkt am Donnerstag, 10. September findet statt. (Bild: Gerd Altmann)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen – Nachdem die Stadtverwaltung den Jahrmarkt am Donnerstag, 10. September vorerst abgesagt hatte, kann er jetzt doch stattfinden. Die Corona-bedingten Landesvorgaben für Spezialmärkte haben sich geändert und die nötigen Abstände und Hygieneregelungen können eingehalten werden. Allerdings wird der Jahrmarkt von der Uferpromenade in den Charlottenhof und auf den Markthallenvorplatz verlegt und es gilt die AHA-Formel: Abstand, Hygiene und Alltagsmasken, da wo nicht genügend Abstand gehalten werden kann.

Von 8 bis 18 Uhr gibt es unter anderem Kurz- und Haushaltswaren, Bekleidung und Accessoires wie Taschen, Geldbeutel, Hüte und Strumpfwaren, Deko-Artikel und Schmuck zu kaufen. Außerdem werden Heimtextilien, Wachs- und Tischtücher, Gewürze und Tees, Lederpflege, Reinigungsmittel, Produkte der Firma Vorwerk, Süßwaren und allerlei Krimskrams auf dem Jahrmarkt angeboten.

Das Befahren des Marktbereiches ist nur den Markthändlern erlaubt, nicht den Anliegern und Lieferanten.