Musik, Kulinarik und Geselligkeit Isnyer Feierabendmärkte gehen in den Endspurt

Isnyer Feierabendmärkte gehen in den Endspurt
Kühle Getränke, heiße Snacks und gute Laune sorgen bei den Feierabendmärkten für Begeisterung (Bild: IMG/Brockhoff)
WOCHENBLATT
Redaktion

Wenn von Juli bis September Feierabendmarkt-Saison in Isny ist, steht jeder Freitag unter einem anderen Stern. Langweilig wird’s bei den zehn Märkten mit jeweils anderem Motto nie.

Noch drei Mal finden die beliebten Abendmärkte an den historischen Handelsplätzen im September statt und laden zu Musik, Kulinarik und Geselligkeit.

Bei den Klängen des Gypsy Jazz sammeln sich am urgemütlichen Viehmarkt am 2. September eine Handvoll Stände rund um das Motto „Aus dem Rauch: Fisch & Fleisch“.  An der Unteren Stadtmauer, wo einst die Schweine ihre Besitzer wechselten, steht würzige Kulinarik im Mittelpunkt.

Leichter und verträumter geht´s am 9. September am Roßmarkt zu. Die Marktstände locken mit einem vielfältigen Angebot, inspiriert von der französischen Lebensart unter Motto „Crêpes, Crémant & Camembert“.

Das Motto „Wild & Whiskey“ des zehnten und damit letzten Marktes am 16. September hielt schon in den vergangenen zwei Jahren, was es verspricht. Während die Folkmusik der Brekkies Inn über den Markt fegt, darf getanzt und geplaudert, probiert und verkostet werden und die besondere Atmosphäre des kleinen, aber außergewöhnlichen Marktes geschnuppert werden.

Auf einen Zusatztermin dürfen sich Isnyer und Gäste außerdem freuen: Der beliebte Markt mit dem Motto „Bella Italia“ wurde auf den 7. September verschoben. Etwas außer der Reihe ist das ein Mittwoch.

Info:
Isnyer Feierabendmärkte, noch bis 16. September 2022, immer freitags von 16 bis 20 Uhr. Viele weiteren Infos auf www.isny.de

(Pressemitteilung: Stadt Isny)