„Isny macht auf“ nützt dem guten Zweck

„Isny macht auf“ nützt dem guten Zweck
Bei den Bücherflohmärkte finden Leseratten Stoff für lange Abende und der Erlös ist für den guten Zweck. (Bild: IMG/Rau)
WOCHENBLATT
Redaktion

Beim verkaufsoffenen Sonntag am 25. September erwartet die Besucher nicht nur der große Flohmarkt, der Energie- und Klimaschutztag und die Sonderangebote in den Geschäften. An zahlreichen Ständen geht es auch ums Kennenlernen, um lebenswichtige Kenntnisse und um den guten Zweck.

„Uns ist es wichtig, Vereine und soziale Projekte im Isnyer Stadtmarketing. „Das bunte Programm bei „Isny macht auf“ wird gern genutzt, um sich zu präsentieren, um in den Austausch zu kommen und für den guten Zweck Einnahmen zu generieren.“

Vor dem Wassertor präsentiert die Isnyer Ortsgruppe des DRK die Aktion „Prüfen, Rufen, Drücken“ im Rahmen der Woche der Wiederbelebung. Die Vereinsmitglieder zeigen, was bei einem Herzstillstand zu tun ist und wie jeder im Notfall Leben retten kann. Außerdem informiert der Verein zu den Aufgaben des DRK und gibt Einblicke in seine Tätigkeiten.

Bestseller, Vinyl und heiße Crêpes

In der Bahnhofstraße begrüßt der Förderverein der Stadt- & Stadtjugendkapelle die Stadtbummler mit frischem Kaffee, Kuchen und einem Gläschen Sekt. Am Bücherflohmarkt lassen sich Klassiker und Bestseller finden. Noch mehr Literatur und begehrtes Vinyl gibt´s beim Flohmarkt des Rotary Clubs in der Espantorstraße, gleich neben dem großen Kinderflohmarkt.

Ein großer Teil des Erlöses vom Trödelladen in der Bahnhofstraße, der an diesem Sonntag wieder öffnet, geht an die Isnyer Tafel. Welchen Bezug zu Isny weitere geförderte Projekte der Trödelqueens haben, erfahren die Besucher vor Ort.  Die mit Zimt & Zucker oder mit Nutella verfeinerten Crêpes laden gleich in der Nähe zur süßen Verschnaufpause inmitten des bunten Treibens ein und unterstützen den Verein CCARA e.V. Hilfe für Kinder in Not. Auch der Missionskreis Isny ist wieder vor Ort und bietet in der Wassertorstraße die beliebten selbstgestrickten Socken in allen Farben und Größen an.

Am Burgplatz präsentieren sich außerdem einige Isnyer Unternehmen aus der Peripherie. Mit Infoständen und Mitmach-Aktionen laden sie zum Kennenlernen ein. Den Kindern stellt sich die Clownin Belina Belissimo vor und treibt mit ihnen kleine Späße. Sie dürfen sich außerdem auf eine Fahrt im Karussell und auf Süßigkeiten freuen.

(Pressemitteilung: Stadt Isny)