Internationaler Männer-Workshop: Wann ist ein Mann ein Mann?

Internationaler Männer-Workshop: Wann ist ein Mann ein Mann?
Internationaler Männer-Workshop: Eingeladen sind Männer, die über ihr Mann-Sein und Lebensgestaltung nachdenken möchten. (Bild: Helena Lopes von Pexels)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ravensburg (pr/le) – Lange Haare oder langer Bart? Welche Vater-Figur möchte ich abgeben? Was sind Geschlechtsmerkmale, die bei uns wichtig sind? Vorbilder gibt es verschiedenste: von gewaltbereiten Musikern über verträumte Minnesänger, von erfolgreichen Sportlern und erfolglosen Managern. Die Diakonie Oberschwaben Allgäu Bodensee bietet am 21. Mai einen kostenfreien Workshop-Tag für internationale Männer an – in deutscher Sprache.

Es soll spannend werden

Die Diakonie Oberschwaben Allgäu Bodensee bietet einen Workshop-Tag für internationale Männer an, der in deutscher Sprache organisiert ist. Eingeladen sind hierzu alle Männer, die über ihr Mann-Sein und Lebensgestaltung nachdenken möchten. Männer aus Oberschwaben und dem Allgäu, aus Europa, Asien und Afrika. Es soll spannend werden. Es wird nicht nur beim Denken bleiben, sondern vor allem künstlerisch werden.

Austausch ist wichtig

Im Workshop mit den Künstlern Asghar Khoshnavaz und Hansjörg Beck erfahren die Teilnehmer mehr über Männerbilder im Allgemeinen und über ihr eigenes. Ralf Brennecke, Theologe und Geschäftsführer der Diakonie Oberschwaben Allgäu Bodensee und Dietmar Oppermann, vom Flüchtlingsdiakonat Ulm, begleiten die Workshop-Teilnehmer beim Austausch miteinander.

Verstehen Männer Frauen und Frauen Männer?

Was verbindet Männer, worauf sind sie stolz, wie möchten sie ihr Leben gestalten? Verstehen Männer Frauen und Frauen Männer? Diese Fragen stellen sich viele Männer im Laufe ihres Lebens. Im Umgang mit den Elementen Erde (Ton) und Metall (Draht) erfahren die Teilnehmer mehr über sich selbst.

Zum Abschluss sitzen alles um ein Feuer

Im Jahr 2021 gab es Kurse für Frauen, die zum Empowerment beigetragen haben. Am Ende sagten Frauen: „In Syrien staunen unsere Familien, dass mein Mann hier Elternzeit nimmt.“ „Wir sind jetzt stark, und unsere Männer suchen noch nach ihrem Platz.“ Der internationale Männer-Workshop am 21. Mai bietet genau für diese Suche einen Rahmen. Ganz praktisch, und am Ende sitzen die Teilnehmer um ein Feuer und beschließen den Tag.

Anmeldung: Bis spätestens 12. Mai an Frau Stübing – t.stuebing@diakonie-oab.de; oder Tel. 0170 / 5538033.

Weitere Infos: www.diakonie-oab.de

(Quelle: Diakonie Oberschwaben Allgäu Bodensee)