Informationen der Deutschen Bahn AG über Bauarbeiten auf der Donaubahn zwischen Ulm Hbf und Herrlingen vom 25. bis 28. Februar 2021

Informationen der Deutschen Bahn AG über Bauarbeiten auf der Donaubahn zwischen Ulm Hbf und Herrlingen vom 25. bis 28. Februar 2021
(Symbolbild: pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Ulm – Von Donnerstag, 25. bis Sonntag, 28. Februar 2021 wird im Rangierbahnhof in Ulm die Beringerbrücke abgerissen. Aufgrund der umfangreichen Bauarbeiten muss der Streckenabschnitt zwischen Ulm Hbf und Herrlingen für den Zugverkehr gesperrt werden. Von der Sperrung betroffen sind alle Züge des Verkehrsbetriebs Hohenzollerische Landesbahn der Südwestdeutschen Landesverkehrs-AG (SWEG) sowie die Züge der DB Regio AG. Auch die Züge der Schwäbischen Alb-Bahn fallen auf dem o.g. Streckenabschnitt aus. Als Ersatz fahren Busse (SEV).

Haltestelle der Ersatzbusse:

  • Ulm Hbf, ZOB Ost Bussteig H
  • Blaustein, ZOB
  • Herrlingen, Bahnhof

Die geänderten Fahrzeiten der Züge und Ersatzbusse sind auf bahn.de, sweg.de sowie im DB Navigator verfügbar. Berücksichtigen Sie bitte bei Ihrer Reiseplanung die abweichenden und teilweise längeren Fahrzeiten und wählen Sie ggf. eine andere Verbindung. Für die notwendigen Bauarbeiten bitten die Deutsche Bahn um Ihr Verständnis.

Tagesaktuelle Informationen zu den Baustellen finden Sie im Internet unter: bauinfos.deutschebahn.com