Impfen ohne Termin – von Freitag bis Montag

Impfen ohne Termin – von Freitag bis Montag
Mittlerweile ist beim Impf-Stützpunkt in der Häfler Innenstadt kaum noch mit Wartezeiten zu rechnen. (Bild: Wochenblatt Media/David Balzer)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen (wb/dab) – In Kooperation mit dem Bodenseekreis bietet die Stadt Friedrichshafen im Impf-Stützpunkt Innenstadt in der Eugen-Bolz-Straße weiterhin Impfungen ohne Terminvereinbarung an.

Geimpft wird wieder von Freitag bis Montag, jeweils von 10 bis 17 Uhr, solange der Vorrat reicht.

Im Impf-Stützpunkt Innenstadt werden Erst-, Zweit- und Drittimpfungen verabreicht, Ärztinnen und Ärzte führen vor Ort die individuelle medizinische Beratung durch. Angeboten werden je nach Verfügbarkeit die Impfstoffe der Hersteller Biontech, Johnson & Johnson und Moderna. Die Impfung ist entsprechend der aktuellen Richtlinien der Ständigen Impfkommission möglich.

Zur Impfung mitzubringen sind

Impfpass (wenn vorhanden) bzw. Nachweis der bisherigen Corona-Impfungen, Ausweis oder Pass, Krankenversichertenkarte (wenn vorhanden). Der Zutritt zum Impfstützpunkt ist nur mit FFP2-Maske möglich.

Während der gesamten Öffnungszeiten sind Mitarbeitende der Johanniter vor Ort, koordinieren den Ablauf und beantworten Fragen zur Organisation. Da inzwischen kaum noch mit Wartezeiten zu rechnen ist, verzichtet die Stadt ab sofort auf die vorherige Ausgabe von Bändeln.

An diesen Tagen wird im Impfstützpunkt Innenstadt geimpft

  • Freitag, 28.1.2022 – 10 – 17 Uhr
  • Samstag, 29.1.2022 – 10 – 17 Uhr
  • Sonntag, 30.1.2022 – 10 – 17 Uhr
  • Montag, 31.1.2022 – 10 – 17 Uhr

Weitere Impfangebote, Hinweise und Termine unter www.bodenseekreis.de/corona-impfung