Impfen in Bad Waldsee mit und ohne Terminvereinbarung möglich

Impfen in Bad Waldsee mit und ohne Terminvereinbarung möglich
Doppelte Impfkapazitäten in Bad Waldsee am Freitag, 14. Januar, und Impfangebot am Samstag, 15. Januar in der Stadthalle – mit und ohne Terminvereinbarung möglich. (Bild: Pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Die Stadt Bad Waldsee und der Landkreis Ravensburg verdoppeln am kommenden Freitag wieder Ihre Kapazitäten im Impfzentrum in der Stadthalle. Angeboten werden Erst-, Zweit- und Boosterimpfungen mit allen Impfstoffen.

Nachdem am Freitag ein zusätzliches Impfteam vor Ort sein wird, können doppelt so viele Personen eine Impfung gegen das Corona-Virus erhalten. Es sind spontane Besuche ohne Termin ebenso möglich wie mit vorheriger Terminvereinbarung unter E-Mail: n.schorpp@bad-waldsee.de.

Geimpft werden Personen ab 12 Jahren, eine Impfung von jüngeren Kindern ist derzeit in der Stadt-halle Bad Waldsee leider noch nicht möglich. Jugendliche unter 16 Jahren müssen von einem Erziehungsberechtigten begleitet werden.

Geimpft wird am Freitag, 14. Januar, von 9 bis 15 Uhr und am Samstag, 15. Januar, von 12 bis 18 Uhr in der Stadthalle Bad Waldsee (Eingang zum Impfzentrum ist von der Ampel der Bleichekreuzung her).

Wichtig:
Unbedingt eine FFP-2-Maske tragen!

Termine in der Stadthalle:

  • Freitag, 14. Januar: 9.00 bis 15.00 Uhr

  • Samstag, 15. Januar: 12.00 bis 18.00 Uhr

  • Freitag, 21. Januar: 9.00 bis 15.00 Uhr

  • Samstag, 22. Januar: 12.00 bis 18.00 Uhr

  • Freitag, 28. Januar: 9.00 bis 15.00 Uhr

  • Samstag, 29. Januar: 12.00 bis 18.00 Uhr

Eine vorherige Terminvergabe ist möglich per E-Mail an n.schorpp@bad-waldsee.de – sonst einfach zu den genannten Uhrzeiten vorbei kommen.

(Pressemitteilung: Stadt Bad Waldsee)