Impfaktion bei der VR Bank Ravensburg-Weingarten eG

Impfaktion bei der VR Bank Ravensburg-Weingarten eG
Von links: Dr. Hans Bürger, Betriebsarzt, und Jürgen Nachtnebel, Vorstand der VR Bank, freuen sich über die gelungene Impfaktion. (Bild: VR Bank Ravensburg-Weingarten eG)
WOCHENBLATT
Redaktion

Die VR Bank Ravensburg-Weingarten eG hat nur wenige Tage nach der offiziellen Freigabe der Bundesregierung ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern inklusive Familienangehörigen ein Impfangebot unterbreitet.

Das Angebot wurde sehr gut angenommen und der Betriebsarzt Dr. Hans Bürger konnte in den modernen Veranstaltungsräumlichkeiten der VR Bank die Impfstoffe „BioNTech“ und „Johnson & Johnson“ verabreichen.

Dank dieser Aktion, wie auch den eigenen erfolgreichen Bemühungen vieler Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bank um einen Impftermin, ist nun ein wesentlicher Anteil aller Beschäftigten mindestens einmal geimpft.

Neben der Impfung setzt die VR Bank auf weitere Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeitenden: Seit mehreren Wochen baut die VR Bank Ravensburg-Weingarten eG wöchentlich eine Teststation in ihren Räumlichkeiten in der Geschäftsstelle in Ravensburg auf, in welcher sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Dr. Achim Deutmarg testen lassen können. Das Testergebnis erhalten diese bequem per E-Mail zugesendet. Ergänzend stehen allen Mitarbeitenden vor Ort kostenlose Selbsttests zur Verfügung.

Was Mediziner noch zu Beginn der Impfkampagne viel diskutiert haben, stellte die Bank inzwischen vor keine große Herausforderung mehr: Der Impfstoff musste nicht mehr tiefgefroren aufbewahrt werden, sondern wurde in einem Kühlschrank gelagert.

Im Anschluss an die gelungene Impfaktion erklärte Jürgen Nachtnebel, Vorstandsmitglied der VR Bank Ravensburg-Weingarten eG: „Wir sind stolz, einen wichtigen Schritt zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unseren Kundinnen und Kunden und damit einen Beitrag zu Bekämpfung der Pandemie geleistet zu haben. Durch diese Aktionen haben wir hohe Wertschätzungen von unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten.“

(Pressemitteilung: VR Bank Ravensburg-Weingarten eG)