Hurra, die Bienen sind da!

Hurra, die Bienen sind da!
Die Schüler und Schülerinnen lernten den Umgang mit Bienen. (Bild: Gymnasium Bad Waldsee)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bad Waldsee – Der neue Bienenschwarm der Bienen-AG macht seinem Namen alle Ehre. Da ist wirklich etwas los bei den Bienen, sie sind schon über alle Maßen fleißig und fühlen sich sichtlich wohl am Gymnasium. In der Nachbarschaft des für alle Materialien und Hilfsmittel fertig gestellten Häuschens im ehemaligen Rauchereck des Schulhofes stehen nun  ein Wirtschaftsvolk, besorgt durch Familie Sauter aus Gwigg sowie der benannte Schwarm, den Imker Andreas Honisch zur Verfügung gestellt hat.

Andreas Honisch begleitete am Dienstag, den 17.5.2022 auch die erste AG-Stunde mit Bienen, nachdem die AG sich seit November 2021  in Theorie und handwerklichen Vorarbeiten vertieft hatte. Herr Honisch half nun dankenswerter Weise bei den ersten Gehversuchen. So leitete er die jungen Imker und Imkerinnen bei der Verwendung des Smokers an, zeigte ihnen, wie man die Königin findet und sie mit der gelben Farbe markiert (Königinnen fliegen dieses Jahr mit gelbem Punkt J) und ließ sie auch einmal den Finger in eine Honigwabe stecken, um zu probieren.

Die Begeisterung war den Schüler und Schülerinnen anzumerken, denn es wurde gelauscht und geschaut, es ist auch aufregend, wenn es da so summt und fliegt an allen Ecken und Enden. Man darf nicht zu nah am Einflugloch stehen, denn das macht die Bienen nervös und es ist vor allem wichtig zu lernen, wie man bei diesen fleißigen Schafferinnen und Schaffern nicht den Überblick verliert, sondern gute Schwarmkontrolle und Wabenhygiene betreiben kann. Und so wissen die Nachwuchsimker und Nachwuchsimkerinnen nun: Man traut sich kaum in die Pfingstferien zu gehen, denn die Bienen wollen regelmäßig betreut sein.

Schnell könnten sie dringend mehr Platz benötigen, einen zweiten und dritten Kasten brauchen, denn sie sollen ja bei der Schule bleiben. Und wo Bienen so viel arbeiten, da kann natürlich auch schon bald eigener Honig geschleudert werden. Die Bienen-AG wird weiter begleitet und darüber berichtet. Es geht ein RIESEN DANKESCHÖN an Andreas Honisch, der den Leitern und Leiterinnen der AG mit Rat und Tat zur Seite steht und mit viel Aufmerksamkeit, Ruhe und Erklärfreude die Schülerinnen und Schüler zum richtigen Umgang mit den Insekten anleitet. Und so gehören die Bienen nun fest zum Gymnasium Bad Waldsee dazu! Toll!

(Pressemitteilung: Gymnasium Bad Waldsee)