Hund springt ins kalte Nass – Feuerwehr kommt zur Hilfe

Hund springt ins kalte Nass – Feuerwehr kommt zur Hilfe
(Symbolbild: Roberto Nickson von Pexels)
WOCHENBLATT
Redaktion

Sigmaringen (ots) – Glück im Unglück hatte eine 74-jährige Hundehalterin und deren Mischlingshündin am Sonntag gegen 14 Uhr, als das Tier von der Straße „In den Burgwiesen“ in Richtung Donau ausriss, dort in das kalte Nass sprang und von der Strömung in Richtung Wehr abgetrieben wurde. Die Leine verfing sich im Wehr und der Hund drohte die Wehranlage hinunterzustürzen.

Durch die hinzugerufene Freiwillige Feuerwehr Sigmaringen konnte der Vierbeiner, unter Einsatz eines Bootes, sicher an Land gebracht werden, wo er von einem Tierarzt erstversorgt wurde.