HTWG-Projekt bietet Stadtrundgang an

HTWG-Projekt bietet Stadtrundgang an
Der Energiewürfel (links) ist eine von neun Stationen auf dem Stadtrundgang. (Bild: Stadtwerke Konstanz)
WOCHENBLATT
Redaktion

Konstanz – Ein studentisches Team der HTWG hat – laut städtischer Mitteilung – einen Stadtrundgang zum Thema erneuerbare Energien konzipiert, bei dem „neun einzigartige Pionierprojekte in Konstanz“ besucht werden können.

Zu den Stationen zählen unter anderem der Energiewürfel der Stadtwerke sowie der Standort der Entsorgungsbetriebe. Weshalb die beiden Stationen zu den Pionieren in puncto erneuerbare Energien gehören, erfahre man im Online-Flyer, der den Rundgang – so die Stadt weiter – inhaltlich begleitet.

Von städtischer Seite wurde das Projekt durch die Stabsstelle Klimaschutz, die Stadtwerke und die Entsorgungsbetriebe beratend unterstützt. Weitere Infos zum Projekt, den Flyer sowie eine Übersicht zur Route und die einzelnen Stationen gibt es online unter www.energie-stadtrundgang-kn.carrd.co/.