HSG Konstanz bietet neue Fanaufsteller an: Pappfigur mit Gesichtern der Fans in der Schänzle-Hölle

HSG Konstanz bietet neue Fanaufsteller an: Pappfigur mit Gesichtern der Fans in der Schänzle-Hölle
HSG-Trikot wird realitätsgetreu nachgebildet. (Bild: Symbolbild HSG Konstanz)
WOCHENBLATT
Redaktion

Konstanz – Aktuell fehlt sie den Fans und Spielern mehr denn je, die gelb-blaue Wand in der Schänzle-Hölle. Doch es gibt einen Ersatz: Die neuen Fanaufsteller, personalisierte Pappfiguren mit den Gesichtern der Fans, die entweder signiert nach Hause bestellt oder in der Halle aufgestellt werden können.

Ab sofort können die HSG-Fans so wieder mit dabei sein und auf der Tribüne hinter ihrer Mannschaft stehen und die Halle bei Heimspielen auch dann füllen, wenn keine oder nur wenige Zuschauer zugelassen sind. Das Gesicht oder das eines Spielers wird je nach Wunsch auf eine Pappfigur aufgebracht und in der Halle aufgestellt. Alles was dazu benötigt wird: ein Bild. Der Aufsteller kann sofort nach Ende der Crowdfunding-Aktion der HSG Konstanz nach Hause geholt werden. In diesem Fall mit allen Unterschriften der Spieler. Für den Fall der Aufstellung in der Halle bei den Heimspielen kann die Pappfigur später auch nach Hause geholt werden, im Zustand der durch die Aufstellung zu diesem Zeitpunkt noch gegeben ist.

Die HSG arbeitet hier in Kooperation mit der Druckerei Zabel zusammen.

Dies und viele weitere Highlights sind beim großen Crowdfunding der HSG Konstanz erhältlich. Neu mit dabei sind unter anderem Tischkicker, ein Segeltörn mit einem HSG-Spieler und dem dreifachen Schweizer Meister im H-Boot Sven Holzer vom Gästehaus Holzer, Training mit Matthias Stocker, eine Kanu-Tour mit Aron Czako und schöner Schumuck sowie Gutscheine:

www.fairplaid.org/hsgkonstanz