Hotelfenster werden zum großen „Hirsch“-Adventskalender

Hotelfenster werden zum großen „Hirsch“-Adventskalender
Das Hotel-Restaurant Hirsch hat seine Fenster zu einem großen Adventskalender umgestaltet. (Bild: PR)
WOCHENBLATT
Redaktion

Die traditionelle Finninger Weihnachtsfenster sind in diesem Jahr anders als in den Jahren zuvor umgesetzt worden. Das Hotel-Restaurant Hirsch hat kurzerhand seine Fenster zu einem großen Adventskalender umgestaltet und so im Ort zusätzlich für vorweihnachtliche Atmosphäre gesorgt.  

Neu-Ulm – Seit Jahren gibt es im Ort die Finninger Weihnachtsfenster: Jeden Tag, vom ersten bis zum 24. Dezember, kann man in dem Neu-Ulmer Stadtteil die weihnachtlich dekorierten Fenster bei verschiedenen Anwohnern betrachten und bei einem gemütlichen Glühwein oder Punsch die Nachbarn und Freunde treffen. Diese schöne vorweihnachtliche Tradition ist in diesem Jahr nicht wie sonst möglich. Die Familie Britsch vom Hotel-Restaurant Hirsch hat deshalb die Fenster der leerstehenden Hotelzimmer zu einem imposanten „Hirsch“-Adventskalender umgestaltet.

(Bild: PR)

Jeden Tag wird bei Einbruch der Dunkelheit ein neues, liebevoll dekoriertes Fenster beleuchtet. Der „Hirsch“ erstrahlt somit am Abend in unterschiedlichen Farben und lockt  Neugierige an, die in aller Ruhe zu Fuß oder im Auto die Adventskalenderfenster besichtigen.

Hotel-Restaurant Hirsch
Dorfstraße 4
89233 Neu-Ulm
Telefon: 0731970744
Telefax: 07319707474
www.hirsch-nu.de
info@hirsch-nu.de