Hilfe für die Steuererklärung: Die Deutsche Rentenversicherung stellt Rentnern auf Wunsch kostenlose Bescheinigungen aus

Hilfe für die Steuererklärung: Die Deutsche Rentenversicherung stellt Rentnern auf Wunsch kostenlose Bescheinigungen aus
Die Deutsche Rentenversicherung stellt auf Wunsch kostenlose Bescheinigungen aus, die beim Ausfüllen der Steuervordrucke helfen. (Bild: Deutsche Rentenversicherung)
WOCHENBLATT
Redaktion

Immer mehr Rentner sind inzwischen verpflichtet, eine Steuererklärung abzugeben. Die Bescheinigungen enthalten alle steuerrechtlich relevanten Beträge mit Hinweisen, in welchen Zeilen die Werte eingetragen werden können.

Durch die Neugestaltung der Steuererklärung und die automatische Datenübertragung von der Rentenversicherung an das Finanzamt ist es seit diesem Jahr nicht mehr zwingend erforderlich, die Daten in die „Anlage R“ und „Altersvorsorgeaufwand“ einzutragen. Die Eintragung ist jedoch sinnvoll, wenn man die Steuererklärung elektronisch abgibt und sich vorab das mögliche Ergebnis ausrechnen lassen möchte.

Der Versand war zwischen Januar und Februar

Rentenbeziehern, die schon einmal eine Rentenbezugsmitteilung bei der Deutschen Rentenversicherung beantragt haben, wurde die Bescheinigung über die für das Kalenderjahr 2020 gemeldeten Daten automatisch zugesandt. Der Versand fand zwischen Mitte Januar und Ende Februar dieses Jahres statt. Soweit eine Rentenbezugsmitteilung für das Finanzamt erstmalig benötigt wird, kann sie unter folgendem Link im Internet unter www.deutsche-rentenversicherung.de/Steuerbescheinigung angefordert werden.

Bei Fragen zu diesem Thema oder weiteren Anliegen rund um das Leistungsspektrum der gesetzlichen Rentenversicherung unterstützen die Berater gerne am kostenfreien Service-Telefon unter der Rufnummer 0800 1000 4800.

Vertiefende Informationen zu den Themen Rente, Reha und Prävention finden Sie in einem umfangreichen Broschüren-Angebot.

Mehr unter www.deutsche-rentenversicherung.de