Hereinspaziert: Die Landesgartenschau in Überlingen ist eröffnet!

Hereinspaziert: Die Landesgartenschau in Überlingen ist eröffnet!
Die Seebühne im Hintergrund zählt zu den vielen Highlights der Landesgartenschau 2021. (Bild: David Balzer)

Überlingen (dab) – Am Freitagmorgen wurde die Landesgartenschau (LGS) 2021 in Überlingen in feierlichem Rahmen eröffnet: Unter anderem waren Peter Hauk (Minister für ländlichen Raum und Verbraucherschutz), Landrat Lothar Wölfle, Oberbürgermeister Jan Zeitler sowie weitere prominente Vertreter aus der Landespolitik vor Ort, um sich von den LGS-Geschäftsführern Edith Heppeler und Roland Leitner das einzigartig gestaltete Gelände direkt am Bodenseeufer zeigen zu lassen.

Dank eines geänderten Infektionsschutzgesetzes, das die LGS als botanischen Garten einstuft und so unabhängig von einer Sieben-Tage-Inzidenz unter 100 macht, sowie eines umfassendes Hygienekonzeptes konnte die LGS nun mit einem Jahr Verspätung bei herrlichem Frühlingswetter eröffnet werden.

Bei der Eröffnung waren zahlreiche Vertreter aus der Landespolitik vor Ort. (Bild: David Balzer)

„Heute ist ein großer Tag für Überlingen und die gesamte Region. Ich möchte mich bei allen Beteiligten herzlich bedanken, sodass wir heute die erste Landesgartenschau am Bodensee eröffnen können“, sagte Oberbürgermeister Jan Zeitler und erwähnte dabei besonders lobend auch seine Amtsvorgänger Volkmar Weber und Sabine Becker, die das Projekt LGS auf den Weg gebracht hatten.

OB Jan Zeitler sprach von einem großen Tag für Überlingen und die gesamte Bodenseeregion, die LGS-Eröffnung sei zudem ein Zeichen der Hoffnung. (Bild: David Balzer)

Die Schau direkt am malerischen Bodenseeufer ist bis zum 17. Oktober geöffnet und eignet sich hervorragend, um die Seele einmal baumeln zu lassen und den Blick auf die einzigartige Pflanzenwelt an Land und auf dem Wasser zu richten.

Das rund sechs Hektar große Gelände ist in fünf Ausstellungsbereiche unterteilt, einzelne Ampeln zeigen dabei jeweils an, ob der Bereich betreten werden darf oder ob sich dort momentan bereits zu viele Besucher aufhalten. Schnelltests sind wie zahlreiche Desinfektionsstationen ebenfalls Teil des Hygienekonzepts. „Wir sind stolz auf die Umsetzung unseres Konzepts, die Sicherheit und Gesundheit unserer Gäste steht absolut im Fokus“, betonte Zeitler.

(Bilder: David Balzer)

Gestartet wird zunächst zwar ohne Veranstaltungen, aber mit wundervoll gestalteten, abwechslungsreichen Parks und Gärten. „Wir wünschen uns, dass wir uns vorsichtig Woche um Woche vortasten können – mit der Öffnung unserer Innenbereiche wie der Blumenhalle, dem Landkreispavillon des Bodenseekreises oder dem Treffpunkt BW. Und ersten Veranstaltungen auf unseren Bühnen“, ergänzte Zeitler.

Für jeden Geschmack hat die Landesgartenschau etwas zu bieten, lassen Sie sich inspirieren. (Bild: David Balzer)

„Die Investitionen in eine nachhaltige Stadtentwicklung und die naturnahe Gestaltung des Bodenseeufers im Uferpark sind mehr als geglückt. Natur findet auch in der Stadt statt, das zeigt sich hier in Überlingen“, sagte Peter Hauk. Auf einem markierten Rundweg können Besucher viele Ecken von Überlingen entdecken, zu weiteren Highlights zählen unter anderem eine Seebühne, schwimmende Gärten, eine Open-Air-Bibliothek und ein „Grüner Salon“.

Im Überlinger Uferpark gibt es sowohl an Land als auch zu Wasser einzigartige Pflanzen zu bewundern. (Bild: David Balzer)

Die LGS eignet sich perfekt als Ausflugsziel für die gesamte Familie und so ließen es sich die ersten Besucher am Freitag nicht nehmen, direkt bei der Öffnung um 9 Uhr das Gelände ausgiebig zu erkunden. Seien Sie dabei und lassen Sie sich diese einzigartige Flora am Bodensee nicht entgehen!

(Bilder: David Balzer)