Hans Federle ist zurück

Hans Federle ist zurück
Mit einem Mobilkran wurde Hans Federle wieder aufgebaut. (Bild: Markus Leser)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bad Waldsee – Der Federle-Brunnen ist seit dem vergangenen Donnerstag wieder zurück auf der Hochstatt.

Mit einem Mobilkran wurde erst das schwere Unterteil aufgebaut und anschließend durfte Hans Federle „einfliegen“. Während der Bauarbeiten für „Altstadt für Alle“ hatte ein Steinmetz das Unterteil wieder auf Vordermann gebracht. Das Oberteil mit der Figur wartete derweil beim städtischen Baubetriebshof.

Beim „Wiederaufbau“ mit dabei war auch Künstler René Auer, der den Brunnen erschaffen hat und sich sehr darüber freute, dass er nun wieder an seinen angestammten Platz zurückgekehrt ist.

(Pressemitteilung: Brigitte Göppel/Stadt Bad Waldsee)