Handwerker-Impfaktion: Schutz für Betrieb und Kundschaft wichtig

Handwerker-Impfaktion: Schutz für Betrieb und Kundschaft wichtig
In Kooperation mit der Arztpraxis Moll können Handwerkerinnen und Handwerker sowie Auszubildende und Familienangehörige am kommen-den Freitag in der Handwerkskammer Konstanz geimpft werden. (Bild: Pixabay)
WOCHENBLATT
Redaktion

Am 14. Januar können sich Handwerker bei der Kammer impfen lassen

Konstanz – Die Handwerkskammer Konstanz bietet am 14.Januar 2022 eine Impfaktion für Mitglieder und deren Angehörige an. „Bei ihrer Arbeit vor Ort haben Handwerkerinnen und Handwerker überdurchschnittlich viel Kundenkontakt, daher ist eine rasche Impf- oder Boostermöglichkeit für diese Personengruppe aus meiner Sicht gesamtgesellschaftlich von großer Bedeutung,“ sagt Georg Hiltner, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Konstanz, der sich für die Aktion stark gemacht hat.

In Kooperation mit der Arztpraxis Moll können Handwerkerinnen und Handwerker sowie Auszubildende und Familienangehörige am kommenden Freitag ab 8 Uhr in der Handwerkskammer Konstanz am Webersteig mit dem Impfstoff des Herstellers Biontech geimpft werden. Unabhängig davon, ob es sich um eine Erst-, Zweit- oder Boosterimpfung handelt, müssen sich Interessierte vorab unter www.hwk-konstanz.de/impfaktion für ein Zeitfenster in dem dort eingerichteten Online-Kalender anmelden. 

Auf der genannten Website sind außerdem alle wichtigen Details zum Ablauf der Impfung sowie eine Liste der Dokumente, die zum Termin mitgebracht werden müssen, zu finden.

(Pressemitteilung: Handwerkskammer Konstanz)