Handball-Wochenende: Bezirksliga-Neuling empfängt Landesliga-Absteiger

Handball-Wochenende: Bezirksliga-Neuling empfängt Landesliga-Absteiger
Nach mehreren Jahren empfangen die Langenargener/Tettnanger Handballer zu Hause den Landesliga-Absteiger HSG Friedrichshafen-Fischbach zum Lokalderby in der Bezirksliga des Handballs // Symbolbild. (Bild: picture alliance / Andreas Gora | Andreas Gora)
Felix Römmert

Nachdem die HSG Langenargen-Tettnang nach einer guten Leistung in Lustenau verlor, können sie sich am kommenden Samstag, den 05.11.2022, im altbekannten Klassiker beweisen.

Nach mehreren Jahren empfangen die Langenargener/Tettnanger Handballer zu Hause den Landesliga-Absteiger HSG Friedrichshafen-Fischbach zum Lokalderby in der Bezirksliga des Handballs. Mit Vorfreude und Spannung bereiten sich die Gastgeber konzentriert auf dieses besondere Duell vor.

Kein leichter Gegner

Die HSG Friedrichshafen-Fischbach ist jedoch kein leichter Gegner. Sie liegen derzeit mit „nur“ 2:6 Punkten hinter dem Debütanten, aber die Niederlagen wurden alle nur knapp verloren. Trainer Clemens Balle hat bei dieser Partie eine große Auswahl. Auch Kreisläufer und Führungsspieler Nils Teichmann wird das Team auf dem Feld unterstützen. Nur Markus Wuhrer wird aufgrund der Rotsperre nicht dabei sein.

„Unsere Mannschaft muss mit Sicherheit eine genauso konzentrierte Leistung wie bei der knappen Auswärtsniederlage in Lustenau zeigen, um die beiden Punkte in Langenargen zu behalten. Kommt alle in die Halle und unterstützt unsere Mannschaft bei diesem Unterfangen.“, so der Verein.

Anwurf ist am Samstag ,18 Uhr, im Sportzentrum Langenargen.

Diese Spiele finden außerdem statt:

Das Vorspiel bestreitet die Männliche C-Jugend aus Langenargen im Derby gegen den „MTG Wangen 2“ um 16 Uhr. Davor sind Langenargens „Herren 3“ im Auswärts-Derby gegen „SG Ailingen-Kluftern 2“ um 14 Uhr dran. Am folgenden Sonntag darf die „JSG-Bodensee D-Jugend 1“ zum HC Hohenems reisen.