Häfler Schlemmermarkt wartet im März mit neuen Angeboten auf

Häfler Schlemmermarkt wartet im März mit neuen Angeboten auf
Allerhand Leckereien gibt's am Samstag wieder beim Häfler Schlemmermarkt. (Bild: tmy)
WOCHENBLATT
Redaktion

Friedrichshafen – Der Schlemmermarkt auf dem Adenauerplatz in Friedrichshafen am Bodensee lädt – laut städtischer Mitteilung – am Samstag, 6. März, in der Zeit von 9 bis 13 Uhr wieder zum Kauf von frischen und regionalen Produkten aus unterschiedlichen Regionen Europas ein.

Aktuell gebe es – so die Stadt weiter – einige neue Markthändler auf dem Schlemmermarkt zu entdecken, die das Sortiment und die Auswahl bereichern würden. So ist nun zum Beispiel der „Dinnete Express“ auf dem Schlemmermarkt zu finden. Das ganze Team freue sich auf die Marktatmosphäre und viele hungrige Gäste.

Die – laut Mitteilung – leckeren „Dinnete to-go“ gibt es in sechs Variationen – alle werden frisch vor Ort zubereitet und im Holzbackofen gebacken. Neben dem schwäbischen Klassiker, gibt es im Sortiment aber auch verführerische Nuss-, Vanille-, Mohn- und Zimtschnecken, sowie Salzstangen und Stockbrot.

Manuela Opromolla aus Schlier steht mit „Aulettas Gold“ nicht nur für köstliches Olivenöl mit regionaler Herkunft. Die Marke stehe für natürliche, traditionell gefertigte Produkte aus Auletta (Italien), für Genuss pur und soziales Engagement. Mit dem Einkauf unterstütze man direkt die Familienbetriebe in Auletta und zusätzlich die Tafeln in Wangen und Weingarten.

Und: Französische luftgetrocknete Würste und Weine aus den Regionen Burgund, Rhône und Côte d’Azur sowie französisches Kunsthandwerk gibt es am Samstag am Stand von „Terroir“ aus Frankreich.

Aktuelle Informationen rund um den jeden Samstag stattfindenden Schlemmermarkt sind auch im Internet unter www.schlemmermarkt-fn.de zu finden.