Gymnasium Weingarten: Verabschiedung von Schulleiter Günter Erdmann

Gymnasium Weingarten: Verabschiedung von Schulleiter Günter Erdmann
Weingartens neuer OB Clemens Moll überbrachte die Glückwünsche der Stadt an den scheidenden Schulleiter Günter Erdmann (Mitte) und seinen Nachfolger Dr. Steffen Brand (links) (Bild: Stadt Weingarten)
WOCHENBLATT
Redaktion

Weingarten – Dem Gymnasium Weingarten steht ein Generationswechsel ins Haus. Nach 15 Jahren als Schulleiter wurde Oberstudiendirektor Günter Erdmann in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Ihm folgt aus eigenen Reihen Dr. Steffen Brand.

Mit anerkennenden Worten und den von Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Kultusministerin Theresa Schopper gezeichneten Urkunden im Gepäck vollzog die Leiterin des Referats Allgemeinbildende Gymnasien am RP Tübingen Ellen Butzko-Wilke bei einem Festakt am 21. Juli den offiziellen Führungswechsel am Weingartener Gymnasium. „Sie waren ein Schulleiter, der sich nicht selbst in den Mittelpunkt stellte, der moderierend und Raum gebend agierte. Sie haben die Umstellung auf das G8 gemeistert, der Schule Profil gegeben und das Gemeinschaftsgefühl gestärkt. Die Schule hat Ihnen viel zu verdanken,“ würdigte Butzko-Wilke den scheidenden Oberstudiendirektor. Und an Erdmanns Nachfolger Dr. Steffen Brand gerichtet: „Ich habe Sie in Ihrer bisherigen Tätigkeit als Lehrer und Fachberater für das Fach Englisch als wertschätzende, am Schüler orientierte Persönlichkeit erlebt. Beste Voraussetzungen also für Ihre neue Rolle als Schulleiter.“

Nach Glückwünschen des neuen Oberbürgermeisters Clemens Moll, der Vertreterin des Personalrats Miriam Jäger, der Elternbeiratsvorsitzenden Carola Brenner, des Schülersprechers Robert Hanewald und des Geschäftsführenden Rektors für die städtischen Schulen Frank-Ulrich Widmaier blickte Günter Erdmann mit Respekt und Dank auf seine Zeit als Schulleiter zurück. Er fand anerkennende Worte an Schüler („eine sympathische und pflegeleichte Kundengruppe“), Eltern, Lehrer („ein faszinierend bunter Haufen“), Personalrat, Schulleiterkollegen und Stadt und dankte für das stets gute Miteinander in der großen Schulfamilie.

Der Schluss gebührte dem neuen Mann an der Spitze Dr. Steffen Brand. Vertrauen in jeden einzelnen Schüler und das gemeinsame Ziel, auch schwächere Schüler zum Erfolg zu führen, sei in Erdmanns Ära der Geist der Schule gewesen. „Das Gymnasium Weingarten wird sich dieser gesamtgesellschaftlichen Verantwortung auch unter meiner Verantwortung als Schulleiter weiterhin stellen.“ Brand unterrichtet seit 2005 die Fächer Englisch und Sport am Gymnasium Weingarten. Parallel trug er für das Kultusministerium als Fachberater zur Weiterentwicklung des Faches Englisch bei.

(Pressemitteilung: Stadt Weingarten)