FrauenWirtschaftsTage Gut, dass Du dabei bist! Dann wissen wir, wer kocht!

Gut, dass Du dabei bist! Dann wissen wir, wer kocht!
Birgit Lutz, selbstständige Autorin, Vortragsrednerin und Expeditionsleiterin, kommt zur Auftaktveranstaltung der FrauenWirtschaftsTage an den See. (Bild: Kontaktstelle Frau und Beruf Ravensburg)
WOCHENBLATT
Redaktion

Vom 14. bis 22. Oktober finden in der Region Bodensee-Oberschwaben wieder die FrauenWirtschaftsTage mit Workshops und Vorträgen statt. Zur Auftaktveranstaltung erzählt die Journalistin Birgit Lutz am 14. Oktober, ab 18 Uhr, im GZH in Friedrichshafen auf humorvolle Weise von ihren Erfahrungen als Arktisreisende.

Mit den Worten „Gut, dass Du dabei bist! Dann wissen wir, wer kocht!“ wurde Birgit Lutz im Jahr 2010 begrüßt, als sie als einzige Frau in einem Männerteam auf Skiern zum Nordpol marschieren wollte. „In solchen Momenten“, sagt sie, „darf man vor allem den Humor nicht verlieren.“ Dieser Leitgedanke steckt auch in ihrem Vortrag über Frauen und Männer – den sie eigentlich nie halten wollte.

Immer wieder dieselben Verhaltensweisen

Auf Expeditionen sind viele Details wichtig, aber das Geschlecht gehörte für Birgit Lutz nicht dazu. Aber natürlich sind ihr immer wieder Dinge passiert, hat sie bestimmte Sätze gehört, weil sie eine Frau ist. Lange hat sie das als limitierenden Faktor empfunden.

Hinzu kommt, dass sie als Expeditionsleiterin mittlerweile wohl an die hundert gemischte Gruppen auf Wanderungen oder Schneeschuhtouren geführt hat. Bei diesen Wanderungen beobachtet sie bei den teilnehmenden Männern und Frauen immer wieder exakt diametrale Verhaltens- und Herangehensweisen.

Frauen sollten sich mehr trauen

Von diesen Erfahrungen, die sie selbst gemacht hat und die sie immer wieder beobachtet, erzählt sie, ohne sie zu bewerten. Motiviert haben sie dazu die positiven Rückmeldungen nach ihren „normalen“ Abenteuervorträgen, in denen sie das Männer-Frauen-Thema nur ganz kurz anschnitt. Heute ist sie nicht mehr der Meinung, dass das Geschlecht auf Expeditionen keine Rolle spielt.

Den Erfolg, den sie auf ihren Touren hat, führt sie unter anderem auf spezifisch weibliche Eigenschaften zurück. Diese Erkenntnis hat ihr zu einem ganz neuen Selbstverständnis verholfen. „Ich kann das, was ich tue, auch weil ich eine Frau bin – und verstehe das nun als bereichernden Faktor“, sagt sie. Diese Erfahrung möchte sie an andere Frauen und Mädchen weitergeben. Denn sie ist der festen Meinung: Frauen sollten sich mehr trauen!

Zur Referentin

Birgit Lutz ist selbständige Autorin und Expeditionsleiterin, die den Nordpol auf Skiern erreicht, Grönland durchquert und ein Forschungsprojekt zu Plastikmüll im Polarmeer initiiert hat.

Der Vortrag am 14. Oktober im Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen ist kostenfrei, Anmeldung erforderlich. Weitere Infos und das komplette Programm zu den FrauenWirtschaftsTagen gibt’s unter www.frauundberuf-rv.de.

(Pressemitteilung: Kontaktstelle Frau und Beruf Ravensburg)