Großes Comeback: Seenachtfest und Stadtgartenfest in Konstanz

Großes Comeback: Seenachtfest und Stadtgartenfest in Konstanz
In diesem Jahr findet wieder das spektakuläre Feuerwerk beim Seenachtfest in Konstanz statt. (Bild: MTK/Bruno Sternegg)
WOCHENBLATT
Redaktion

Konstanz – Das Top-Event im Sommer mit Bühnen-Shows, Open-Air-Genuss, hunderten Booten in der Konstanzer Bucht und atemberaubendem Feuerwerk mit Bodensee-Panorama: Am 13. August findet das Seenachtfest endlich wieder statt.

Rund um das Konstanzer Hafenareal sind Besucher und Besucherinnen zu einem bunten Unterhaltungsprogramm mit spektakulärer Abschlussshow eingeladen. Auch das Stadtgartenfest vom 10. bis 12. August bietet Live-Musik und laue Sommerabende auf Konschtanzer Art – für Einheimische und Gäste zugleich.

Programm-Highlights und Tipps

Ganz schön was los: Die Konstanzer Uferpromenade verwandelt sich am 13. August in eine fast drei Kilometer lange Freiluft-Bühne. Bands und Kleinkünstler sorgen für musikalische Unterhaltung, während Akrobaten, Stelzenläufer, Fahnenschwinger und Wasserski-Shows das bunte Programm auf Land und Wasser erweitern.

Zu den Programm-Highlights zählen unter anderem sechs Bühnen mit Bands und DJs, eine „Gute Zeit-Insel“ auf Klein Venedig und die „Sunset Sounds“ im Stadtgarten. Auf der Seestraße sorgen Coverbands sowie Singer-Songwriter für Stimmung. Die Möwe Konstanz bietet zusätzliche Abfahrten für 45-minütige Bodenseerundfahrten an, sodass TeilnehmerInnen die malerische Stadt- sowie Alpensilhouette auch zur Abendzeit auf sich wirken lassen können.

Neben zahlreichen kulinarischen Schmankerln, wie einem Stand von Milk & Honey mit Báhn-Mi-Sandwiches, bieten das Steigenberger Inselhotel sowie das Restaurant Villagio zum Beispiel extra kreierte Menüs und auch das Hotel Riva lädt mit einem Abendprogramm und Foodständen dazu ein, das Feuerwerk auf dem Pooldeck zu bestaunen und anschließend in der Riva Lounge zu feiern.

An der SeeOase nahe des Sea Life legt ein DJ bei idealer Sicht auf die Lichtshow am Wasser auf. Tipp: Vom neuen Riesenrad sind dieses Jahr Top-Fotos vom großen Feuerwerk, der Innenstadt sowie vom benachbarten Fantastical in Kreuzlingen möglich.

Beim großen Seefeuerwerk-Finale glitzern tausende Funken über dem Nachthimmel am Bodensee. Vom zweifachen Pyrotechnik-Weltmeister Joachim Berner choreografiert, gehört es zu den größten Europas. Zum Motto „The Greatest Show“, angelehnt an das Musicaldrama „The Greatest Showman“, verleiht die Symphonie aus Musik und Feuerwerk Konstanz dieses Jahr etwas Magisches und bietet den malerischen Abschluss eines bunten Wochenendes.

Tipp 1: Einfach und bequem mit dem öffentlichen Nahverkehr zum Konstanzer Seenachtfest kommen: An den Haltestellen der „Seehas“-Linie von Engen nach Konstanz stehen Park&Ride-Parkplätze zur Verfügung. Zum Festgelände wird innerhalb des Konstanzer Stadtgebietes zudem ein Busshuttle-Verkehr eingerichtet.

Tipp 2: Das Stadtgartenfest, vom 10. bis 12. August mit freiem Eintritt, bietet in grüner Lage direkt am Bodenseeufer die Möglichkeit zum Entspannen und Schlemmen mit musikalischem Bühnenprogramm – zauberhafte Lichtdekoration inklusive.


Tickets für das Seenachtfest können ab dem 11.7. unter anderem an der Tourist-Info am Bahnhof erworben werden. Weitere Infos gibt’s unter www.konstanz-info.com/seenachtfest-stadtgartenfest und www.seenachtfest.de.