Großer Erfolg für die C-Junioren des SV Reute

Großer Erfolg für die C-Junioren des SV Reute
So sehen Sieger aus: Die C-Junioren des SV Reute im Glück. (Bild: SV Reute)
WOCHENBLATT
Redaktion

Bad Waldsee/Reute (pr/le) – Am letzten Spieltag holten sich die Kicker aus Reute in einem hart umkämpften Match einen 3:1-Erfolg beim SV Oberzell und bekamen im Anschluss von Staffelleiter Wilhelm Rudhart als Aufsteiger den Meisterwimpel der Leistungsstaffel überreicht. 

Die Mannschaft um die Trainer Joachim Freisinger, Roland Obermayer und Safet Hyseni überraschten nach dem Aufstieg alle und stand am Ende auch eine Liga höher mit nur fünf Gegentoren in der gesamten Frühjahrsrunde zurecht ganz oben.

Serie von sieben Siegen

Dabei war der Start in die neue Spielklasse eher verhalten und das vorgegebene Ziel war ganz klar der Klassenerhalt. Mit einem Remis und einer Niederlage nach zwei Spieltagen befand sich der SVR zunächst in den hinteren Tabellenregionen, ehe eine Serie von sieben Siegen in Folge den Nachwuchs des SV Reute ganz nach oben katapultierte.

Lautstarker Jubel

Nach dem Schlusspfiff in Oberzell brachen alle Dämme und die Mannschaft wurde von den zahlreich mitgefahrenen Reutener Anhängern lautstark bejubelt. Zurück in Reute feierten die C-Junioren zusammen mit Trainern, Eltern und Anhängern den Meistertitel in der SVR-Sportgaststätte. Dass der Meister der Leistungsstaffel in dieser Saison aufgrund der neu geschaffenen Regionenstaffel nicht aufsteigen kann, konnte die Freude über den tollen Erfolg nicht trüben.