Graffiti-Aktion des Jugendhaus Mengen am Samstag, 18. Dezember

Graffiti-Aktion des Jugendhaus Mengen am Samstag, 18. Dezember
Erstes Herantasten an die Graffiti-Kunst. (Bild: Jugendhaus Mengen)
WOCHENBLATT
Redaktion

Mengen – Die Graffiti – Aktion am Tag der Demokratie im September dieses Jahr hat die Jugendlichen und jungen Erwachsenen so sehr begeistert (es wurde der private PKW von Streetworkerin Dagmar Albrecht verschönert), dass nach einer Möglichkeit gesucht wurde, einen Workshop anzubieten.

Nun konnte ein Graffiti – Künstler als Anleiter gewonnen werden! Die erste Aktion fand am vergangenen Freitag statt – aufgrund des starken Schneefalls jedoch noch nicht im Freien, sondern auf einer gespendeten Restholz-Tafel im Jugendhaus. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Am Samstag, 18. Dezember, haben die Jugendlichen und jungen Erwachsenen nun die Möglichkeit, an einem größeren Workshop außerhalb des Jugendhauses teilzunehmen. Besprüht werden darf, in Abstimmung mit der Stadtverwaltung, ein Teil eines öffentlichen Gebäudes, der sogar überdacht ist.

Daher kann die Aktion auf jeden Fall stattfinden, egal wie das Wetter ist. Alle, die bei diesem Workshop mitmachen wollen, sollen sich bitte bei Dagmar Albrecht, Tel. 0 15 90 / 458 35 79 vorab anmelden. Treffpunkt ist am Samstag das Jugendhaus um 13:00 Uhr. Das Jugendhaus-Team freut sich auf viele Teilnehmer*innen!

(Pressemitteilung: Stadt Mengen)